Samstag, 23. März 2013

Schaut mal!




Könnte es sein, dass der Frühling heute an diesem Freitag stattfand? Schaut mal genau hin, der Himmel ist blau! Die Sonne wärmt sogar ein bisschen und kitzelt mit ihren Strahlen die Nasenspitzen der bleichen lichthungrigen Menschen. Auch die Blumen geben sich Mühe, die Welt etwas frühlingshafter zu gestalten. Ich habe versucht, alles was der Wetterbericht für die nächsten Tage voraussagte, geflissentlich zu überhören. Heute war Frühling. Hach!


Dieser tolle blauen Himmel wird gleich in die Himmelssammlung der lieben Raumfee geschickt, sie sucht gerade azurblaue Varianten.

Kommentare:

  1. Vielen Dank, dass du deine Sonne auch bei uns vorbeigeschickt hast...kalt ist es allerdings trotzdem...brrrrr...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ein klasse Foto! Diese Hand kenn ich doch:-) Für heute besteht ja noch Hoffnung...
    Hab ein schönes Wochenende! LG Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar kennst du den netten Herrn, zu dem die Hand gehört ;-)
      Ein schönes Wochenende wünscht
      Andrea

      Löschen
  3. Ein toller blauer Himmel, wo gabs den denn??? Ich kenne die Hand nämlich nicht:-) Hier in Berlin ist gerade auch strahlend blauer Himmel!
    Sonnige Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns grau in grau.
    die Skulptur toll.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  5. Deine Frühblüher machen richtig gute Laune!!!! Und das große Foto ist klasse! Aber ich weiß auch nicht, wo die Skulptur steht...

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,

    man merkt, dass Du deutlich weiter im Süden wohnst. So viele Frühblüher schon im Garten. Und kein einziges Wölkchen am Himmel.

    Nen lieben Gruß von Antje,

    die eh nur in absoluten Ausnahmesituationen den Wetterbericht hört.

    AntwortenLöschen
  7. Ich komm gerade vom Schneeschaufeln rein - dein Blick tut grad gut!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.