Sonntag, 9. September 2012

Zwangspause

Nachdem ich mir durch zu verspanntes Arbeiten an der Nähmaschine ziemliche Rückenschmerzen eingehandelt habe, bin ich zu einer Zwangspause verurteilt. Schieben wir also alles was auf Näh- oder Schreibtisch liegt beiseite. Selbst den morgendlichen Hundespaziergang muss ich delegieren, am Nachmittag gehe ich dann wieder mit. Puh- schrecklich...
Aber immerhin kann ich dann mal in Ruhe schauen, was sich so im Minigarten getan hat. Die Chrysanthemenzeit ist angebrochen, ein deutliches Zeichen, dass der Herbst irgendwann demnächst kommt...

Aber ich hab auch noch blühende Sommerblumen gefunden.



Die Tomaten sind fast abgeerntet.Wir hatten vier verschiedene Sorten von Cocktailtomaten ausprobiert.


Den Wein haben mittlerweile auch die Vögel entdeckt, so dass wir ihn schützen müssen.


Es gibt lauschige Plätzchen, um einen sonnigen, warmen Sonntagmorgen zu verdösen.



Man kann auch mal wieder die Kräuter inspizieren. Unser Duftexperte begegnete mir.


Schau mal, hier ist noch eine Rose!


So, und dann hoffe ich, dass ich mich morgen wieder so gut bewegen kann, dass ich mich auch wieder nach so feinen leisen Spätsommerboten bücken kann.


Kommentare:

  1. Liebe Holunder ;-)
    Ich Wünsche dir von Herzen gute Besserung!

    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.