Samstag, 31. März 2018

Nimmt man sich nicht in Acht...

"Eh man auf diese Welt gekommen
Und noch so still vorlieb genommen,
Da hat man noch bei nichts was bei:
Man schwebt herum, ist schuldenfrei,
Hat keine Uhr und keine Eile,
Und äußerst selten Langeweile.
Allein man nimmt sich nicht in acht,
Und schlupp! ist man zur Welt gebracht."

Wilhelm Busch 



GEFREUT: über die Nachricht, dass meine große Tochter die kleine M. -schlupp- zur Welt gebracht hat.

GELACHT: über den familiären Frauenüberhang, nur Töchter, nur Enkelinnen  (mal schauen, ob sich daran im Juni etwas ändert)


GENÄHT: Sommerkleider für die beiden Lockenmädchen und mich dabei
GEÄRGERT: dass ich bei einem Schnitt übersehen habe, dass die Nahtzugabe bereits enthalten war. Da musste ich während des Nähens ein bisschen tricksen und schnippeln. Am Ende habe ich es aber noch
GERETTET


GESCHOCKT: über den lieben Mann, der sich unachtsam fast eine böse Augenverletzung geholt hätte. Gerade noch vorbei geschrappt! Dafür schillert jetzt ein Veilchen...

GESAUST: Mitte der Woche zum Einkaufen am frühen Morgen, bevor die Massen in die Läden strömen (man muss ja drei Tage mit geschlossenen Läden überleben...)



GEHÖRT: dass sich der Zugvogelstau am Bodensee allmählich auflöst und dass der letzte Nördliche Breitmaulnashornbulle gestorben ist.

GELESEN: Kelly Barnhill: Das Mädchen, das den Mond trank

GECLICKT: Männer, die einen tatsächlich überraschen...



GEGUCKT: in morgendliche Nebelhimmel und Frühlingsblau

GEKAUFT: Blumen: Craspedia Trommelstock,  Ranunkeln, Anemonen u.a. Und natürlich einen Stoffvorrat für die Sommerkleidchen sowie für die Quiltrückseite des zweiten Babyquilts

GEZEIGT: habe ich Euch natürlich noch gar nicht den Babyquilt für das kleine M., aber das geht erst, wenn ihn die Eltern und das Baby begutachtet haben.



GEMERKT: Heute ist die letzte Chance für die Eye-Poetry # 13 - der Frühling ist da, was hält Euch noch ab? Schnell noch inspirieren lassen und auf Staffelei, in der Küche am Herd, draußen im Gartenbeet im Tun einfließen lassen.
Auf jeden Fall solltet Ihr noch einmal reinschauen, es lohnt sich!

GEKOMMEN: in die Versuchung es vielleicht doch mit einer Orchidee auszuprobieren - und es dann doch lieber gelassen. Stattdessen habe ich Hornveilchen für den Blumenkübel vor dem Haus gekauft - und ein paar robuste Sukkulenten.

GEWUSST: Vorsicht, heute und morgen ist diese Tierart in dringenden Angelegenheiten unterwegs

GEGRÜSST: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Vati!


Am Wochenende wird erst mal der Garten vom oben begossen (Möhren und Radieschen sind schon ins Hochbeet gesät), danach wird der große Schalter auf Frühling umgelegt.

Ich bin sehr gespannt, wie unser Frühlings-Paket in Vermont angekommen ist. Dort soll es am Ostermorgen schneien, aber sonst geht es auch allmählich Richtung Vorfrühling.

Ich wünsche Euch ein fröhliches buntes Osterfest!!!

 ..

Schaut noch mal rein, heute schließt die Linkparty

 

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der Enkeltochter!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen! Wieder ein schöner Einblick. Schon wieder habe ich es nicht zu Deinem schönen Eye Poetry geschafft, tut mir leid. Ideen sind immer im Kopf....
    Auf meiner Fensterbank stehen auch Sämereien, aber raus können alle noch nicht. Im Hochbeet steht noch letzter Feldsalat, sonst würde ich sicher auch Möhren sähen.
    Euch ein schönes langes Wochenende mit buntem Osterfest
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Enkelin!
    Am schönsten finde ich heute das Spinnenetzbild - auch das ist Frühling!
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Spinnennetz fehlt schmerzlich ein "n"...

      Löschen
  4. Guten Morgen,
    herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Enkeltochter!
    Und danke, dass du das Foto von dem Spinnennetz mit uns teilst. Wunderschön!
    Ich wünsche dir wundervolle freie Tage
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, vielen Dank für den wieder tollen Wochenüberblick, und auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Enkelkind. Alles erdenklich Gute für die Kleine. Gut das die Verletzung des Auge Deines Mannes so glimpflich abgelaufen ist.
    Genieße die freie Zeit und hab ein schönes Osterfest. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ich denke, wir können hoffen, dass der Frühling nun endlich angekommen ist 🌷🌷
    Dir ein schönes Osterwochenende!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Gestaunt habe ich über das tolle Foto vom Spinnennetz. Da hast du echt Glück gehabt sowas zu entdecken. Klasse!!!!!
    Und fRühling wäre echt schön. Bin zur Zeit auf meiner Lieblingsinsel und es ist a....kalt.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ha! was für eine erfreuliche Woche! Und -schlupp- ist immer gut!
    Frohe Ostern! (hier muss man (leider!) keinen Tag auf Einkaufen verzichten)
    Und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Wie gut, dass das Auge deines Mannes nicht verletzt wurde. Bei so einem Harem um ihn herum braucht er alle Augen offen:-) Meine Tochter wurde auch diese Woche Gotti.
    Herrliche Bilder von den Wetterkapriolen des Frühlings.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Ich gratuliere zur Enkeltochter. :-) Zugvogelstau am Bodensee? Ich hörte nur vom Autostau am Gotthard. LG von Regula

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, liebe Andrea, und noch ein schönes Ostern! Herzlichen Glückwunsch nochmals auf diesem Weg zum neuen Familienmitglied! Wie schhön, dass ihr so ein starker Frauenverbund seid! LG und bis bald. Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Ein Mädchenüberschuss.. träum.. also eines hätte mir schon gereicht.. lach!! Wie gut, dass Deinem GG nicht schlimmeres passiert ist.. nicht auszudenken!! Das mit dem Breitmaulnashornbullen hat mich sehr beschäftigt, liebe Andrea! Ich hoffe, den Wissenschaftlern gelingt es, die Tiere zu reproduzieren. Doch das es so weit kommen muss.. seufz! Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderbares Osterfest. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zum Enkelchen! So wie ich das lese, sind alle wohlauf?
    Deine Tulpenbilder sind wunderschön. Ich hoffe, so farbenfroh und freundlich sieht es hier auch bald aus...

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. herzlichen glückwunsch zum neuen erdenbürger! den zauberhaften quilt hab ich ja gerade schon gesehen und ich bin sicher, die eltern sind auch entzückt darüber!
    verspätete, aber besonders herzliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.