Samstag, 23. Dezember 2017

So schnell so spät {Samstagsplausch}

"Wie ist es so schnell so spät geworden?
Es ist Nacht noch vor dem Nachmittag.
Es ist Dezember, bevor der Juni kam.
Du meine Güte, wie die Zeit verflog.
Wie ist es so schnell so spät geworden?"

Dr. Seuss (Theodor Seuss Geisel)


Eigentlich wollte ich die Himmelsbilder (für Katjas  In heaven) schon gestern zeigen, aber mir ist die Zeit schon wieder zwischen den Fingern verronnen...

Am letzten Sonntag konnten wir bei diesem herrlichen Dämmerungshimmel förmlich riechen, dass Schnee im Anmarsch war.


Wir liefen mit dem Hund und mussten doch immer anhalten und schauen, weil sich der Anblick des Himmelsszenarios ständig änderte.



Es war auch gut, dass wir diese Blicke so genossen haben, denn nach dem Schnee am Montag folgten viele eher graue Tage.


Ach, er hätte auch hier unten am See doch etwas länger liegen bleiben können... Schneebedeckte Tannen hätte ich gern zu Weihnachten gehabt.


GELAUFEN: sind wir gern mit dem Hund durch den Schnee. Kinder und Hunde werden bei frischem Schnee immer "schneewild". Kennt Ihr das?

GEKOCHT: mal was Schottisches - Cullen Skink. Sehr fein!

GEHÖRT: Beim Kochen diesen Song, bringt mich immer in die richtige Vorweihnachtssstimmung

GEFREUT: über die lieben Weihnachtsgrüße von BirgittSveaPia, Christina, Astrid (zeige ich morgen)


GELESEN: Naomi Novik: Das dunkle Herz des Waldes. Sehr spannend, nicht nur für Jugendliche.

GEMOCHT: dieses Rezept für Haselnusswaffeln, das ich gern über die Feiertage mal ausprobieren möchte.

GEMALT: bunte Streifen in Schneelandschaften (siehe oberes Foto) und auf Adventspostkarten. Mir war so nach den Farben des Südens, gerade jetzt in den finstersten Tagen des Jahres... (Hach, Oleander, Oliven, Bougainvillien, Lavendel, der freundliche blaue Himmel, die roten Ziegel, die mediterranen Häuser... alles verpackt in bunte Streifen.) Heute am 23. sind meine Karten bei meiner Gruppe der Adventspost an der Reihe.


GEPLANT: Wenn der Jahresquilt fertig ist, werde ich zwei Babyquilts entwerfen. Ach, ich freue mich so...

GEQUILTET: was habe ich mir nur da wieder vorgenommen... ? Bei meinem Jahresquilt wage ich mich wohl dieses Mal ständig an Dinge, die ich vorher noch nie bei Quilts ausprobiert habe: Quadratisches Format, die vielen verschiedenen Blöcke quer gelegt, dunkles Sashing, jeden Block passend zu seinem Muster individuell quilten, Wollvlies als Futter.
Und wenn man jeden Block unterschiedlich quiltet, schiebt man ständig irgendeine Stoffwurst unter dem Nähmaschinenarm durch.

GERECHNET: wenn ich jeden Tag mindestens drei Blöcke quilte, schaffe ich das Binding (die äußere Einfassung) dann hoffentlich auch noch bis zum Jahresende. 


Heute werden wir über den Markt gehen und schauen, ob wir noch einen Platz im Parkhaus bekommen, um in der Stadt die letzten Einkäufe vor Weihnachten zu tätigen.
Ich bin ja gespannt, ob die Weihnachtspakete aus den Staaten heute noch ankommen.
Wie meinte meine Tochter nach der Kontrolle der amerikanischen Sendungsverfolgung: das Paket ist jetzt in Deutschland angelangt. Jetzt beginnt der gefährliche Teil der Reise. (Jaja, wir haben da so unsere Erfahrungen gemacht. Seufz.)

Dass der 24. auf einen Sonntag fällt, finde ich sehr entspannend. Ihr auch? Seid Ihr schon bereit für Weihnachten oder müsst Ihr noch eine lange Liste abarbeiten? Vielleicht ruht Ihr Euch zwischendurch beim Samstagsplausch aus...


Euch allen ein heiteres, fröhliches Weihnachtsfest!


Kommentare:

  1. Dein Quilt wird wunderschön! LG von Regula

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    vielen Dank für die wundervolle Erinnerung an dieses tolle Weihnachtslied. Ich kenne es schon so lange, aber es war irgendwie weg gerutscht. Nun ist es wieder da und wandert sofort in die Weihnachtslieder-Playlist. Schöne Himmelsbilder hast Du wieder gemacht, hier hat es die Sonne in den letzten Woche gar nicht geschafft, sich durch die Wolken und/oder den Nebel zu kämpfen. So trübe war, glaube ich, schon lange kein Dezember mehr.
    Dein Quilt wird wunderschön, Du hast wirklich tolle Ideen dazu.
    Hab wunderbare, entspannte Weihnachtstage und genieß die Ruhe nach dem Sturm.
    Schöne Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Dein Jahresquilt wird immer schöner, ein Meisterwerk auf das du sehr stolz sein kannst.
    Ich drücke dir Daumen, dass das Packet noch ankommt bei dir. Hoffentlich geht es dir gesundheitlich wieder besser und der Lockenhund sehe ich ist auch ohne Halskrause unterwegs.
    Schöne Weihnachten wünscht dir, Pia

    AntwortenLöschen
  4. Da sage noch wer die Schotten könnten nicht kochen! ;) Hier wird erst am Montag gefeiert, Heilig Abend gibt's nur bei "Königs" bereits Geschenke (da sage noch wer die seien Britisch! :D)- aber in meinem Fall gehe ich ja trotzdem arbeiten. Diese sozialen Berufe eben. Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr. ♥nic

    AntwortenLöschen
  5. Das Zitat am Anfang deines Posts passt wie die Faust aufs Auge. Nicht wegen Weihnachten, denn davon lassen wir uns schon lange nicht mehr stressen, aber ganz allgemein. Irgendwer dreht da doch ständig an der Uhr...
    Ich wünsch dir schöne Feiertage mit deinen Lieben, bei denen die schönen Momenre geschwindigkeitstechnisch einen Gang zurückschalten mögen.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. Dein Jahresquilt ist wunderschön, Ein Wollvlies möchte ich auch mal ausprobieren
    Deine Himmelsbilder sind sehr beeindruckend, ganz anders als das Licht im Norden.
    Hab' schöne Weihnachten!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  7. deine Himmel und Landschaftsbilder sind so wie schön und dein Jahres quilt! ich geniesse auch dieses Jahr die ruhige nicht hektische Zeit mit meinem Schatz!
    Ich wünsche dir und deine Lieben ein fröhliches besinnliches Weihnachtsfest und Feiertage!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich bin so gespannt auf deinen Jahresquilt! Jedes Mal sieht es noch vielversprechender aus.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. *.*★x . ✶•´ ☆´,•*´¨★Liebe Andrea, leider bin ich nicht mehr dazu gekommen Weihnachtspost zu verschicken, deshalb wünsche ich Dir und Deinen Lieben auf diesem Wege ein gesegnetes Weihnachtsfest mit funkelnden Glücksmomenten. Liebste Grüße, Nicole (die Deine Himmel einfach wunderschön findet und Dir feste die Daumen drückt, damit das Päckchen pünktlich ankommt. Hej, und schneewild - kennen wir natürlich auch!!).*.*★x . ✶•´ ☆´,•*´¨★

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea, ich hoffe das ihr in der Stadt erfolgreich wart und nun alle Geschenke beisammen habt. Zum Glück hatten wir heute nur einige Besorgungen, aber einige Menschen waren schon etwas angenervt. Ich hoffe Eure Pakete sind gut bei Euch angekommen.
    Dir ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. Genieße es und erhol Dich.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. The Pogues hab ich schon lange nimmer gehört - danke!
    Die Vorfreude beim Baby-DEcke nähen, die kann ich mir vorstellen. In jedem sTick steckt ein wenig Leibe mit drin. Ich bin mir sicher, die Babys spüren sowas. (Auch wenn Kinder immer neben den Decken liegen :-)
    Richtig begeistert bin ich von deiner Adventpost. Sie ist so ganz anders als die Karten usnerer Gruppe. Viele von uns haben eine Collage gemacht, deine zarten WEllen heben sich trefflich davon ab. Außerdem passt sie hervoragend zur 24er KArte. Überhaupt finde ich, dass etliche Karten wundervoll nebeneinander wirken.
    Ich geh jetzt Christbaum aufputzen, darauf freu ich mich schon den ganzen Tag.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Winterbilder!
    Ich wünsche euch ein entspanntes und gemütliches Weihnachtsfest!
    Liebe Grüße
    PS
    Danke für den Tipp, ich habe jetzt auch einen Anzug für den Hund gekauft

    AntwortenLöschen
  13. Hi, wie immer wunderschöne Bilder und Gedanken. Ein wunderschönes Weihnachtsfest und hoffentlich ist das Päckchen schon da.
    Liebe Grüsse,
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Hach, was hast du wieder schöne Bilder! Vor allem das 2. udn 3. finde ich toll. Fein, dass ihr auch ein bisschen Schnee hattet. Neuschnee macht mich auch immer wie bekifft, da kann ich den Hund gut verstehen. :D

    AntwortenLöschen
  15. Nun musste ich doch schnell noch mal gucken kommen... Ja, die Zeit, sie rinnt und der Advent war ja kürzer, sogar die Weihnachtsmarktbetreiber haben es gemerkt ;-) Was für wohltuend schöne Farben hier bei dir, die Himmelsbilder, die Streifen, dein Quilt... Ich hab wieder mal nicht geschafft alle Weihnachtspost pünktlich in die Briefumschläge zu kriegen... Wie gut, dass die Post auch nach Weihnachten noch weiter arbeitet. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eigentlich war ich hier, um dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen... Hiermit also, habt's fein!

      Löschen
  16. Mir ist es wie Ghislana ergangen: Meine Weihnachtspost ist dank vieler Widrigkeiten und der Schneckenpost ( dabei ist das Paket in Deutschland aufgegeben worden und in der Sendungsverfolgung auf dem besten Weg gewesen - angeblich ) auchbauf der Strecke geblieben.
    Aber unsere Auszeit war arg von Nöten, auch wenn wir nicht solch herrlichen Schnee genießen konnten.
    Eine Schöbe Zeit mit Herrn Holunder und genug Glegenheit, den Quilt fertig zu bekommen, wünsche ich dir.
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. :D Die Jobbeschreibung für den neuen Vertrag ist die für "Management" - versehentlich oder a la Freud, wer weiß...Frohe Festtage! ♥nic

    AntwortenLöschen
  18. :D Die Jobbeschreibung für den neuen Vertrag ist die für "Management" - versehentlich oder a la Freud, wer weiß...Frohe Festtage! ♥nic

    AntwortenLöschen
  19. Na, da hoffe ich doch, dass alles angekommen ist. Und ihr auch noch einen Parkplatz gefunden habt. Hier war auf jeden Fall Ausnahmezustand. Ich finde Sonntag ist der passende Tag für Heiligabend.
    Deine Himmel sind wirklich toll. Da wäre ich auch stets stehengeblieben. Berlin ist eher frühlingshaft. Schade...
    Ein schönes Weihnachtsfest für dich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Bei diesem Himmel wäre ich auch andauernd setehn geblieben. Toll sieht das aus. Und die schneebedeckten Tannen. ja, die dürften Weihnachten sein. Aber nicht hier in der Großstadt! Das endet immer im Chaos.
    Und noch was: die Mäuse lassen sich nicht mit Käse locken ...hihi...

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    Dir und Deiner Familie ein friedvolles, fröhliches Weihnachtsfest.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.