Samstag, 25. November 2017

Es war einmal.... {Samstagsplausch}

"We don't need a list of rights and wrongs,
tables of dos and don'ts:
We need books, time and silence.
Thou shalt not  is soon forgotten,
But Once upon a time lasts forever."

(Wir brauchen keine Liste von Richtig und Falsch,
Aufstellungen, was man tun und nicht tun sollte:
Wir brauchen Bücher, Zeit und Stille.
Du sollst nicht ist bald vergessen.
Aber Es war einmal dauert für immer.)

Philip Pullman


GEMALT: Streifen aller Arten für die Adventspost. Allerdings bislang nur Versuche.  Je mehr ich mich thematisch damit beschäftige, desto mehr lähmt mich das. Einfach nur munter drauflos pinseln, das wäre fein.

GEKOCHT: man kann auch Streifen kochen, sogar geignet für Allergiker (außer für mittlerweile Streifenintolerante, aber die gibt es bestimmt erst Ende Dezember ...)

GESAMMELT: habe ich weitere tolle Inspirationen lieber Teilnehmerinnen der Eye-Poetry #10 . Richtig spannend, was für unterschiedliche Ideen zu ein und demselben Gedicht da immer zusammen kommen.



GEPLANT: meinen Krankenhausaufenthalt nächste Woche und auch ein bisschen davor
GEFÜRCHTET

GESCHNITTEN: recht kurz ist meine Frisur geworden. Aber angesichts der Tatsache, dass das Haarewaschen in den nächsten paar Wochen rasch von statten gehen sollte, ist das okay.


GESCHLAGEN: höher hat mein Philatelistenherz, als ich diese herrlichen Briefmarken auf dem Brief von ihr entdeckte.  Die Glückskleetapirmarke von 2017! Hach! Und abgestempelte Pariser Federträger!! Herzlichen Dank, liebe Svea! 

GEFUNDEN: dass man sich das Ende des Novemberfrühlings und den Beginn des Winters (es soll ja bald schneien) versüßen sollte. Michaela hat dafür einen wunderbaren Vorschlag. Yep, das mache ich am Wochenende.


GENOSSEN: den Novemberfrühling

GENESEN: ist der Lockenhund, der jetzt seine Erkrankung hinter sich lassen kann

GELAUFEN: endlich langsam größer werdende Runden, der Hund darf jetzt wieder...


GESEHEN: die Berge, fast täglich gab es diese Woche glänzende Ausblicke

GELESEN: Philip Pullman: Über den wilden Fluss. Die frisch erschienene Vorgeschichte von "His dark Materials". Total spannend. Danach werde ich wohl die Folgebände nochmal lesen. Nehme ich mir ins Krankenhaus mit. Und wenn ich wieder raus bin, erzähle ich Euch ein bisschen über das Buch, versprochen.

GENÄHT: nichts, denn der Nähtisch liegt ja voller Stifte, Pinsel, Farben...


GESCHICKT: ein großes, schweres Paket Richtung Vermont

GECLICKT: diesen wunderbaren Beitrag, der jeden Rassismus ad Absurdum führt. Dann musste ich einfach noch mehr wissen über EllahCarlos Jay und all den anderen. Die Welt und das Individuum bekommen ganz neue Dimensionen.

GEDACHT: dass ich auch gern an dieser Runde (siehe oben) teilgenommen hätte. Und Ihr?


Nach den Einkäufen auf dem Wochenmarkt und in der Stadt freue ich mich auf meine feine Tasse Kaffee. Danach treffe ich Euch beim Samstagsplausch bei ihr.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea, deine Fotos sind heute wieder wunderschön! Ein feiner Rückblick und für den Ausblick im Krankenhaus wünsche ich bereits jetzt alles Gute! Ich bin noch am Überlegen der STreifen und habe noch gar nicht angefangen zu probieren. DAs werde ich jetzt in den nächsten Tagen wohl auch überspringen und direkt in die Umsetzung einsteigen, sonst wird es zu spät werden. Ach, wird schon. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oje, dann mal alles Gute für nächste Woche!

    Die Glückskleetapirmarke ist absolut großartig!

    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  3. Schön,dass der Vierbeiner wieder fit ist. Ich wünsch dir alles Gute für nächste Woche.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. ich bin sehr, sehr beeindruckt von der dna-reise und ich hätte allzugern daran teilgenommen!!
    für deinen krankenhausaufenthalt wünsche ich dir alles gute. an die streifen kannst du vielleicht einfach danach wieder denken! schön, dass es dem lockenhund wieder gut geht. dir bestimmt auch bald wieder!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Zu dieser Runde hätte ich auch gerne gehört.
    Dir alles Gute fürs Krankenhaus
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. ...neben den leuchtenden Bildern, liebe Andrea,
    klingt es heute bei dir auch wieder heller...finde ich und freue mich darüber...und drücke die Daumen für die nächsten Tage,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Die schönen Gebirgsblicke, um die habe ich dich wieder beneidet...
    Um nächste Woche natürlich nicht, werde in Gedanken bei dir sein. Mehr schaffe ich z.Zt. nicht, denn meine Aufmerksamkeit & Unterstützung braucht der mir am nächsten stehende Mensch ( und manchmal ist auch mein Kopf voller Sorgen ).
    Am Wochenende steht bei mir auch das Paketpacken an. Dann schaue ich auch deine Links an.
    Mach et joot! Eine erfolgreiche zweite OP!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Ist Der Berg nicht wunderschön? Ich staune täglich. Jetzt ists vorbei mit den leichten Gefühlen. Schnee ist angemeldet. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  9. Die DNA-Story ist toll! Ja, auch ich hätte gerne teilgenommen!

    Der Hund am gesunden... jetzt kannst du dich wieder um dich kümmern! Diesmal klappt das alles auf Anhieb!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Die DNA-Geschichte kenne ich schon eine Weile, aber ich schaue sie mir immer wieder so gerne an und wäre herzlich gerne dabeigewesen. Begeistert mich jedes Mal wieder. Eine gute Woche, wieder mehr mit Lockenhund, schön. Alles Gute wünsche ich dir für deinen Krankenhausaufenthalt - liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  11. herzlichst danke für den Link zur DNA-Geschichte, kannte ich nicht und bin sehr berührt! lg

    AntwortenLöschen
  12. Hi. Wünsche eine gute Woche und schon mal rasche Genesung! Danke für die schönen Fotos und den Plausch.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Novemberfrühling - ja, da sagst Du was, liebe Andrea. Wobei seit Donnerstag mit dem Nordwind der Winter zu uns kommt. Brr..! Schön zulesen, dass es dem Lockenhund wieder gut geht. Dir für die kommende Woche alles Liebe und Gute. Ich denke ganz fest an Dich!! Dir einen ganz lieben Gruß und einen kuscheligen Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Alles alles Gute für die nächste Woche. Gut das der Hund genesen ist, so kannst Du Dich um Dich selbst kümmern.
    Vielen Dank für Deine wieder toll3n Bilder.
    Die Kekse hören sich sehr lecker an.
    Toi toi toi und genieße den Sonntag. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  15. Stille Leserin, sonst - alles Gute für den bevorstehenden Krankenhausaufenthalt!
    Und solch' einen DNA-Wurzelnenträtseltest würde ich sehr, sehr gerne machen.
    Lieben Gruß und Glück und alles Gute, Martina

    AntwortenLöschen
  16. Deine Fotos sind immer wunderschön und ich freue mich immer wieder, wenn ich welche bei Dir ansehen kann. Die Spiraltarte ist ein Traum und ich überlege, sie in den Weihnachtsbrunch einzubauen. Das Rezept werde ich in den nächsten Wochen mal ausprobieren. Und es ist schön zu lesen, dass es dem Lockenhund wieder gut geht. Nimm Dir an ihm ein Beispiel und werde nach Deinem Krankenhaus-Aufenthalt auch ganz schnell wieder gesund.
    Alles Liebe für Dich und schöne Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  17. Alles Gute für deinen bevorstehenden Krankenhaus-Aufenthalt, Andrea... mit herzlichen Grüßen!

    AntwortenLöschen
  18. Und ich schließe mich der Freude über den genesenen Hund an und wünsche Dir alles Gute!
    Herzliche Grüße und ein gute Woche!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea, jetzt hast du so viele gute Wünsche für deinen Krankenhausaufenthalt bekommen...das geht bestimmt alles gut! Und deine Adventspost auch!!! Manchmal muss man einfach mal machen, ohne viel nachzudenken... habe ich diesmal so gemacht und bin sehr froh darüber... denn ich kenn sie auch, die blöden Zweifel...
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Freut mich, dass der Lockenhund wieder fit ist. Und du bist es bestimmt auch bald wieder.
    Ich drücke die Daumen für eine schnelle Genesung.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
  21. Wo anfangen?
    Schön, dass es dem Lockenhund wieder besser geht!
    Meine Wünsche für baldige Genesung für Dich!
    Und wenn ich diese tolle Briefmarke sehe, männo, die fehlt in meiner Sammlung :D!
    Meine Pakete stehen noch, denn sie müssen nur über den kleinen Teich.
    Und auf die Streifen, die noch folgen bin ich gespannt.
    Großes Daumendrück und alles Gute,
    Karin

    AntwortenLöschen
  22. Deine Bilder sind wieder richtig schön!
    Gut das es dem Lockenhund wieder gut geht. Und ich hoffe, das es dir auch gut geht!
    Deine Links haben mir auch wieder gefallen. Ich wusste gar nicht, dass du Briefmarken so liebst.
    Ich halte dir die Daumen gedrückt.
    Andrea

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.