Freitag, 30. Juni 2017

12tel-Blick(e) im Juni

Der Juni brachte rasch sehr sommerliche Temperaturen mit sich. So schnell wollte ich es doch noch gar nicht sooo warm haben!
Mal schauen, was sich bei meinen allmonatlichen Fotostandorten getan hat.

Zum Fotografieren am See habe ich gleich drei Anläufe genommen. Beim ersten Termin, spätnachmittags an einem Wochenende, habe ich ein großes Event übersehen, das dort stattfand, der halbe Ort war in Seenähe zugeparkt. Nein, das macht keinen Spaß. Der zweite Abendbesuch scheiterte an meiner Kamerabatterie, nach dem Seeuferfoto gab sie auf... Nun denn, dafür dürft ihr wieder in der noch angenehmen frischen Morgenluft an den See.

 Am See, 19. Juni, ca. 8.50 Uhr
sonnig und schon warm 


Als Zugabe gehen wir 100 m weiter geradeaus und können diesen Blick auf den See genießen, einmal am Morgen und das andere Mal am Abend um 20.20 Uhr


Der Juni gehört für mich noch zu den Monaten, in denen sich noch viel ändert. Statischer sind da eher die kommenden Sommermonate. Anhand der beiden nächsten Fotostandorte, die ich zweimal besuchte, könnt ihr das gut sehen.


Schlösschenblick am 18. Juni, 16.40 Uhr
sonnig und ca. 30 Grad warm



Anfang Juni wurde die Wiese gemäht, das Getreide ist noch grün, am 18. Juni saust der Mopedfahrer wieder durch grüne Wiesen dem fast reifen Getreide entgegen.


Ähnlich sieht es in den Streuobstwiesen zwischen den Felder aus.


Streuobstwiesen, 21. Juni, 20.20 Uhr
sonnig, allmählich lässt die Tageshitze nach


Nein, es ist nicht nur die Abendsonne, die dem Getreide einen goldenen Schimmer verleiht.

Als Zugabe noch zwei Detailfotos. Hinter den Obstbäumen erstreckt sich ein Feld, das gerade Luzerne trägt. Da knattert gerade auch eine Reihe alter Traktoren entlang, die wohl zu einer kleinen Ausstellung fahren. Heute präsentieren sich meine Fotostandorte wirklich sehr ländlich-idyllisch...



Das Jahr ist schon zur Hälfte herum. Die 12tel-Blicke zeigen sich in der vollsten Pracht.

Wird es nun im Juli noch heißer und trockener? Ich bin gespannt.


Am 30. jedes Monats bietet Tabea  auf ihrem Blog eine Plattform für alle Teilnehmerinnen dieses feinen Fotoprojektes. Danke, Tabea!


Kommentare:

  1. Hallo Andrea, der "Schlösschen Blick" mit den Radfahrern gefällt mir am besten und erinnert mich an unsere Wanderung über Streuobstwiesen, die wir zur selben Zeit in der Nähe von Schlat (nahe Göppingen) unternommen haben! LG Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Ich schmelze bei den Seebildern ... sowas kann Wien halt nicht ..

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Seeansichten, liebe Andrea. Und bei Euch ist das Getreide noch grün? Bei uns sind viele Felder schon abgeerntet - so schnell wurden sie golden. Leider ist es aber eine schlechte Ernte. Es hat viel zu wenig geregnet. Erst gestern ist gesagt worden, dass es im gesamten Juni hier am linken Niederrhein einen Niederschlag von 10 l/m gegeben hat. Die Felder vertrocknen.. seufz! Ganz liebe Grüße und eine feste Umarmung, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Total spannend deine Bilderserie! Bei euch hat sich (im Gegensatz zu uns hier im Norden) sehr viele seit Mai verändert. Die Streuobstwiese gefällt mir besten.
    Liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
  5. Sommer pur, herrliche Bilder. Am meisten Veränderung sehe ich bei den Streuobstwiesen.
    Die Traktor Kolonne heitert den Blick noch auf. Ja der Sommer ist da mit zuwenig Niederschlag und zu hohen Temperaturen. Hoffentlich fallen die Schulferien nicht ins Wasser.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Es hat mir wieder viel Spaß gemacht durch deine Heimat-Landschaft zu wandern. Wie toll, dass man durch dieses Projekt in ganz andere Gegenden reisen kann!
    lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gerade eben nachgesehen wo er ist, der Skulpturenpark. Hmmm... jetzt muss ich nur noch meine Männer überzeugen...

    AntwortenLöschen
  8. Und wie prachtvoll deine Bilder sind. Du wohnst an einem wunderschönen Flecken Erde! Schöne Sommertage, herzlich, Sibylle

    AntwortenLöschen
  9. Da sind sie ja wieder, deine schönen Blicke.
    Traktormäßig ist ja ganz schön was los ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschöner Spaziergang am See und vorbei an den Streuobstwiesen!!!
    Ein schönes Wochenende und einen guten Juli-Verlauf,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Auch bei dir erhasche ich einen Zipfel vom Paradies, so ganz virtuell!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Ach, was ist das ein schöner Ort, an dem du wohnst. Beim Angucken erinnere ich mich immer an einen tollen Urlaub im Herbst 2015.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    das ist Sommer, der nach Urlaub und ganz viel Zeit in Gottes freier Natur "schmeckt"!
    Danke Dir für diese schönen Impressionen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe jeden Monat deine geteilten Momente und freue mich auf die Sommerferien. Ein Tag am schwäbischen Meer werde ich mir gönnen.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.