Samstag, 8. April 2017

Vom Zurückkehren {samstagsplausch}

"Warum geht man fort? 
Damit man zurückkehren kann,
um den Ort, den man verlassen hat,
mit neuen Augen und zusätzlichen Farben zu sehen."

Terry Pratchett ("Ein Hut voller Sterne") 



Hinter uns liegt eine ereignisreiche Woche, denn letzten Samstag kamen - mit Verspätung wegen eines Schneesturms, eines verpassten Anschlussfluges und deshalb mit Flug-Umweg - unsere Lieben aus Vermont bei uns an. Von da an herrschte hier im Haus fröhlicher Trubel. Mitte der Woche wurde es  durch die anderen besuchenden Töchter noch voller und lebhafter. Es war wunderschön, mit den "Kleinen" (das dürfen sie jetzt nicht wissen) unterwegs zu sein und Abenteuer zu erleben. 
Das Wetter hat es wirklich gut mit uns gemeint. Für die Vermonter war es eh eine Reise aus dem Winter in den Frühling. Klar, dass wir viel Zeit draußen verbracht haben. Hier am See gibt es ja genug zu erleben. 
Spannend war, wie die vier Reisenden die alte (Leih-) Heimat im Vergleich zu Vermont empfunden haben.
Die Woche ist viel zu schnell vorüber gerast - und schon sitzen sie wieder im Flieger auf dem Weg heim.
Jetzt ist es erschreckend still hier.


Ein Nachtrag zum REBU[liciou]S Raten. Die Lockenmädchen durften die Lose ziehen. Kroschka bekommt ein Bienchen bei Mond (bimbambuki) und Pia eine Überraschung von mir.



verlinkt bei Andrea (Karminrot) in ihrer Samstagsplauschrunde

Kommentare:

  1. Die Ruhe nach dem Sturm. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir. Regula

    AntwortenLöschen
  2. Schade, jetzt sind sie wieder weg!
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. So eine Woche geht immer viel zu schnell vorbei. DiR auch noch ein schönes Wochenende Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  4. Freu, freu, freu für mich und für dich, dass ihr es so schön hatten und geniessen konnten.
    Das Mail ist schon unterwegs.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. ja, so Abschiede sind immer schwer…
    Courage und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. So schnell.....?Ach, ich hätte dir noch ein Osterfest mit ihnen gegönnt. Aber vielleicht ist jetzt auch ein Bisschen Ruhe ganz nötig & bekömmlich. Und schwelgen kann man zu zweit dann auf einer Bank am See...
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,
    liebe Menschen um sich zu haben ist sowieso am allerschönsten! Aber Abschied nehmen zu müssen ist dann wieder nicht so schön :-( Ich freue mich, dass ihr die gemeinsame Zeit in vollen Zügen genießen konntet.
    Hab noch ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. ...kann mir gut vorstellen, liebe Andrea,
    dass die Zeit besonders schnell vergangen scheint...wenn man sich nicht so oft sieht...aber die Erinnerungen an die schönen Stunden bleiben...

    hab einen frohen sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Schade das schöne Zeiten so schnell vergehen, aber schön,dass man diese Zeiten hatte. Und es gibt bestimmt ein nächstes Mal. Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß. Genieße die Ruhe am See. Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. wie schön, solch gemeinsame zeiten zu haben !!!
    einen sonnig warmen und sicherlich ruhigen sonntag wünsch ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. Oh...Was für ein feiner Besuch! Ich freue mich für dich! Hab noch einen schönen Restsonntag!

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab grad Gänsehaut bekommen. Ein seltsames Gefühl wahrscheinlich - wie ein Wirbelsturm. Und plötzlich wieder Stille. Danke für das Zitat vom großen Meister.
    Liebe Grüße
    DÖrte

    AntwortenLöschen
  13. Zeit mit den Liebsten ist immer viel zu kurz, hm? Wie schön, dass ihr sie aber bei tollem Wetter genießen konntet.
    Alles Liebe,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Wie leer einem das Haus dann vorkommt, wenn sie wieder weg sind. Eine Woche ist viel zu kurz, oder?
    Das Zitat am Anfang, gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Oh, schon vorbei die besondere Familien-Zeit.
    Ein schönes Osterfest wünsche ich euch.
    Lieben gruß

    AntwortenLöschen
  16. ich hoffe, du kannst noch lange von den freuden des besuchs zehren und hast immer schöne erinnerungen im kopf und im herzen, auch wenn die stille noch so manches mal schmerzen wird.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  17. Wie schade, dass eure gemeinsame Zeit schon wieder um ist. Aber ihr habt sie bestimmt in völlen Zügen genossen, nicht wahr?

    Sei lieb gegrüßt und hab eine schöne Woche ... Frauke

    AntwortenLöschen
  18. So ist's mit den Familienbesuchen - langes warten, endlich da, wusch und weg. Ich stecke kurz vor Ende vom langem Warten. Mittwoch wird meine kleine Wohnung aus den Nähten platzen. An die große Leere danach mag ich jetzt noch nicht denken. Positiv denken - der nächste Besuch kommt bestimmt.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,
    ich kann mir vorstellen wie schwer Dein Herz ist, jetzt wo die Töchter und Enkelkinder wieder so weit fort sind. Wie haben denn den Mädchen die Frühlingskleider gefallen?
    liebe Grüße Margot

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine schöne Zeit. Ich genieße die Zeit mit den Kindern auch immer so, und sie sind ja gar nicht weit weg im Vergleich gesehen... Der "Kleine" (32...) kommt Ostern mal wieder. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  21. Schon wieder weg? Die Zeit rast immer dann, wenn sie es so gar nicht bräuchte...
    Aber die schöne Zeit, die nimmt dir niemand!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.