Samstag, 4. März 2017

Saturday chat with Dr. Merryman {Samstagsplausch}

"Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät,
Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich."

"The best doctors in the world are Dr. Diet,
Dr. Quiet and Dr. Merryman."

Jonathan Swift 



GESTAUNT: wie jetzt wirklich überall der Frühling hervor schießt
GELEGEN: für einen Tag zur Untersuchung in der Klinik
GEFREUT: dass Pflegepersonal und Ärzte so freundlich und entgegenkommend waren
GEMERKT: dass ich aber noch nicht fertig mit der Ursachensuche bin
GELUNGEN: meinen Quilt vorher noch fertig zu stellen
GELESEN: Julian Barnes 'Der Lärm der Zeit'  (Das Leben des Komponisten Schostakowitsch, zerrissen zwischen seiner Liebe zur Musik und der Bedrohung durch das diktatorische Stalin-Regime) sehr empfehlenswert und mit leider wieder zunehmender internationaler Aktualität
GEKAUFT: wunderschöne bunte Webbänder, drei Bund Osterglocken
GEGUCKT: viel zu selten nach oben Richtung Himmel (außer aus dem Krankenhausfenster)
GEPLANT: den Quiltblock des Monats März für das Jahresquilt-Projekt zu nähen
GEGRÜBELT: immer noch über meinen eigenen Beitrag zu meiner eigenen Challenge. Mir
fehlt noch die zündende Idee.
GEBLÄTTERT: in Nähheften nach Ideen für Frühlingsgewänder für die Lockenmädchen.

So, heute morgen geht es wieder auf den Markt, mir ist nach frischem Gemüse und Salaten.
Danach werde ich mich noch in die Buchhandlung begeben, ein gefährliches Terrain... Aber ich muss nicht stöbern, ich weiß welches Buch ich haben möchte: Takis Würger 'Der Club'.

Dieser Samstag  muss genossen werden, denn für die nächste Woche wird ein Wettersturz prognostiziert (Wahrscheinlich bin ich schuld daran, wollte ich doch gerade die Wintersachen wegpacken... Sorry Leute!! Also Regenmäntel und Gummistiefel bereit halten und ans Grundwasser denken! )
Ach ja, heute bitte für mich eine Tasse Ingwertee! Prophylaktisch.


verlinkt bei Andreas Samstagsplausch

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Andrea. Schon gestern habe ich ganz Deinen Kommentar bei mir gelesen. Ich hoffe von ganzem Herzen, es geht gut. Und sie haben im KK nichts gefunden? Das ist nicht schön! Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es bald eine Diagnose mit einhergehender Heilung gibt. Drücker! Ich möchte heute gerne in die NL fahren, aber vorher muss ich noch meinen GG überreden ;) Viel Spaß auf dem Markt und Bücherladen, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ja hier wird es heute auch sehr schön ich wars nicht :) hab immer noch meine Winterjacke und meine Stiefeletten gefüttert an.
    Drück dich dass bald etwas gefunden wird.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Das mit den Wetterwirren ist schon seltsam... Dir wünsche ich alles Gute für die Gesundheit und ich danke für den Schostakowitsch-Roman-Tipp. Kommt gleich in meine Merkliste. Liebe Grüße und einen schönen März, wir lesen uns dann erst Ende des Monats wieder ;-) Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Es scheint, dass ich einiges verpasst habe. Werde in meinen Wachphasen einiges nachlesen.
    KK tönt nicht gut, alles gute von mir.
    Werde wohl meine Sommersachen nach der Wäsche nochmals im Schrank versorgen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Lass Deine WIntersachen noch da... wenn Du uns damit Frühlingswetter bescherst !
    Schönes Wochenende!
    Danke für Deine Anwort zu meiner Frage ...
    werd mir schon mal versuchen was zu überlegen!
    Liebe Grüße
    aus dem
    Waldviertel
    Susi

    AntwortenLöschen
  6. alles gute, liebe andrea! dr. diät hat mir sehr geholfen!! dr. fröhlich und dr. ruhe konsultiere ich regelmäßig! lass alles langsam angehen schau wieder öfter in den himmel - die zündende idee wird kommen! und zumindest heute soll er strahlend blau werden!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche Dir alles Gute. Hoffe das nichts schlimmes bei Dir gefunden wird. Toi toi toi.

    Ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß ich mag meine Wintersachen auch nicht mehr. Seufz. Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Da weiß ich ja ein bisschen Bescheid. Dir alles Gute in den nächsten Tagen!
    ❤️️
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den Wettertipp. Nun habe ich gleich mal nach unserer Region geschaut und auch da soll es viel kälter werden. Also werde ich wohl die intensive Gartenarbeit noch verschieben.
    Ein erholsames Wochenende und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    für die Untersuchungen drück ich Dir fest die Daumen,dass sie nichts schlimmes finden!
    Seit ich bei dem Blogprojekt Skywatch mitmache, guck ich oft in den Himmel. Das ist wirklich klasse.
    Dein Projekt schau ich mir mal näher an.
    Ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  11. Alles gute für die Untersuchungen und nur positive Ergebnisse.
    Ja, auch ich warte ungeduldig auf den Frühling.
    Schönes Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  12. Ich drücke die Daumen, dass sie schnell eine Ursache finde, die nicht allzu schlimm ist...
    Und ich freu mich über die Schneeglöckchen!

    LG und Gute Besserung!
    Centi

    AntwortenLöschen
  13. ...dann wünsche ich, dass bald die Ursache gefunden wird, liebe Andrea,
    und dir dann zur Genesung geholfen werden kann,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Bitte schön, einen Ingwertee. Das sollte helfen. Könnte ich auch brauchen.
    Buchladen, geht gar nicht. Es sei denn, ich habe die Hände gaaanz tief in den Taschen.
    Schade, dass das Wetter wieder Kälte spielt. Und Regen, hatte ich wahrlich genug.
    Liebe Grüße und eine schöne und gesunde Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Gestern durften wir hier schon mal einen Vorgeschmack auf den Frühling genießen...Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude...;-). Gute Bessserung und viel Erfolg weiter bei der Ursachenforschung...Hab einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. ...Danke für den Tipp zum Thema Wartezimmer in Deinen Kommentar! Lesend braucht frau ein gerütteltes Maß an Ruhe, die momentan sowieso fehlt... was fehlt Dir?! Dass die Ursachenforschung den Arzt erfordert.

    Kaum kommen die Schneeglöckchen heraus, die ersten lauen Frühlingsbrisen - wobei die Winde hier in der Region eher Sturmcharakter besaßen - schon verlockt der Blick in den Schrank: Dr. Diät wird vermutlich verordnet werden müssen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    mögen die "Knoten" sich lösen. Nichts zu finden muss zwangsläufig nichts schlechtes heißen vielmehr kann es den Blick schärfen. Manches löst sich mit der Zeit - zum Wohlgefallen. Ich hatte vor Jahren Atemnot, man konnte nichts finden, bis an anderer Stelle sich ein Problem löste - ab da hatte ich wieder Luft...

    herzliche Grüße und eine gute neue Woche

    AntwortenLöschen
  18. Mit dem ersten Doktor hab ichs nicht so, obwohl der sicher sehr kompetnt ist!!!
    Die zweiten beiden sind gute Freunde von mir, auch wenn ich Doktor zwei seltener sehe.

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, das englische "diet" würde ich hier auch eher als Ernährung (allg.) übersetzen. Aber das macht sich in dem Spruch nicht so gut ;-). Beim deutschen Wort "Diät" hat man leider gleich immer nur eine Abmagerungsdiät im Kopf...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Frisches Gemüse vom Markt, das mag ich total gerne und kann es leider nur ganz selten selbst dort kaufen. Für deine Ursachenforschung drücke ich dir ganz fest die Daumen.
    Den Samstag habe ich sehr genpossen (obwohl er keineswegs so warm und sonnig war wie verkündet) und auch der heutige Tag war richtig schön (weil man mich gegen meinen Willen raus in die Natur gezerrt hat und einen ganz fiesen, steilen Berg hinaufsteigen ließ ;-)) Aber was war das schön!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  21. du hast es richtig prophezeit, es regnet und ist kalt, was war der samstag dagegen schön "schwelg".
    frisches gemüse geht auch immer, ob in flüssiger oder fester form ist egal ;-)
    einen guten start in die neue woche wünsche ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  22. Daumendrück bei der Ursachensuche!
    Mit dem Zitat ist eigentlich schon manche Therapie geklärt. Ich habe drei Tage nicht gehustet und benötigte keine Schmerzmittel dank dieser Therapeuten. Mögen sie auch Dir beistehen!
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,

    ich hoffe, du hast dich vom Krankenhaus gut erholt und wirst jetzt bald genaueres über die Ursachen wissen.
    War dein Besuch in der Buchhandlung erfolgreich - oder hat dich die Stöberwut am Ende doch noch gepackt? :D

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.