Montag, 6. Februar 2017

"Pinguine brauchen keine Schlitten" {Blickwinkel Vermont}

Lust auf heitere Nachrichten aus den Staaten? Heute schwenken wir mal wieder hinüber nach Vermont und ich überlasse meiner Tochter das Wort und Bild.

Hallo!
Winter auf den Straßen und in den Wäldern Vermonts.
Winter ist wunderschön. Schnee leuchtet, knirscht und ist einfach toll. -
Neben der Straße...

Hier in Vermont braucht man Übung und gute Winterreifen, dann kann man den Winter genießen.
Und wenn man dann noch ein bisschen Ortskenntnis besitzt, weiß man auch, welche Straßen man im Winter meiden oder nur in einer Richtung befahren sollte.

Wir haben uns Anfang des Winters gute neue Winterreifen geleistet, schließlich haben wir den steilsten Driveway des Ortes. Der Kauf hat sich gelohnt.
Wenn die Straßen zu glatt oder verschneit sind, fällt die Schule aus oder beginnt zwei Stunden später.
Grund: der Schulbus hat nur Zweirad-Antrieb.
Dieses Jahr gab es schon viermal deshalb schulfrei und zweimal fing die Schule erst später an.

Die Schulkinder lernen in der Schule einmal die Woche Skifahren, wenn der Schnee zu nass ist, wird Schlittschuh gefahren.
Hier ein paar Eindrücke:

Mein großes Mädchen meinte: "Pinguine brauchen ja auch keine Schlitten!"








Liebe Grüße
von Liv
 

Kommentare:

  1. Och, das ist ne schöne Welt. Ich bin ja schon froh über unseren vielmehralsletztesjahrschnee, aber das ist a kein Vergleich. Skifahren in der Schule. Irgendwie wohne ich am falschen Ort!?!...

    Liebe Grüße unbekannterweise nach Vermont
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Liv, bei dem Anblick Deines "Pinguins" musste ich breit lächeln. Was für eine Freude! Und auch der Elch schaut einfach herrlich aus. Was muss das für imposanter Anblick sein! Auch die anderen Bilder sind einfach großartig, wie immer, wenn Du uns an Eurem Leben teilhaben lässt. Doch ich muss gestehen: heute ist das erste Mal, dass ich nicht einbissel neidisch zu Euch und Eurem Mut blicke, sondern hoffe, dass alles gut wird. Passt gut auf Euch auf! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wo sie recht hat, hat sie recht...
    Alles sehr beeindruckend, wenn man wie hier so ganz ohne echten Winter auskommen muss?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. So schöner Winter - auch wenn die Straßen eine Herausforderung sind. Dazu gibt es auch noch Schulfrei. Was will man mehr als Kind.
    Liebe Grüße nach Vermont
    Katala

    AntwortenLöschen
  5. Was für herrliche Winterbilder (vor allem mit Kindern und Tieren! ;-)
    Ich liebe diese Einblicke ins Vermonter Leben ja immer sehr.
    Nur für mich wäre das winterliche Fahren in dieser Gegend nichts.
    Liebe Grüße (an Mutter und Tochter)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Der Elch! Ich bin beeindruckt. Sehr interessant sind die Blicke "nach drüben".
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Das sind doch mal nette Ansichten von da drüben, für die ich sehr empfänglich bin. Es sieht toll aus, und wenn man die Beschwernisse geschickt umfahren kann, umsobesser. Und ein paarmal schulfrei, toll, wegen Winter habe ich das als Kind nie erlebt..., aber manchmal kam auch der Schulbus nicht. Dann mussten wir eine halbe Stunde warten und durften dann nach Hause. Kam viel zu selten vor ;-) Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. ich beantrage, dass im elm elche eingeführt werden. und pinguine.
    schöner bericht, es hat mir freude gemacht, ihn zu lesen - dankeschön!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  9. Schön, mal einen positiven Blick über den großen Teich zu bekommen. Das ist noch echter Winter.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Wow, steht da echt ein Elch am Straßenrand! Ich bin schwer beeindruckt.

    Die Bilder von *drüben* sind sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  11. Das ist schon ein ganz anderer Winter, der seinen Namen verdient. So mag ich Winter mit Schnee und Eis. Ich habe die klirrend kalten Tage hier genossen. Ordentlich ausgerüstet finde ich es herrlich draußen in der Natur. Aber die Regel ist leider diese feucht-kalt-grau-neblige Matsche mit Glatteiseinlagen. Danke für die schönen Eindrücke!
    Viele Grüße, Karin

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.