Sonntag, 26. Februar 2017

Lissabons Sonntagslinien


Eine sonntägliche Freude: die Augen schließen, die Bodenseesonne auf der Nase spüren und sich dann in einen herbstlichen Sonntag in Lissabon träumen.
Was dabei rausspringt außer Entspannung und Wohlgefühl? Ein paar feine und leuchtende Lissabonner Linien für Lottas lineare Sammlung, alliterativ, spannend und voller Erinnerungen...

Einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Welch schöne Abwechslung in meiner Pause vom Karnevalschaosbewältigen im Hause K.!
    Habt es fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Kopfkino ist eh das Grösste,findet Doro und wünscht einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Säule rechts unten - die spricht mich an!

    AntwortenLöschen
  4. Lissabon und Sonnenbilder - jetzt träume ich endgültig vom Sommer!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ...dann hast du da schon auf Linien geschaut, liebe Andrea,
    und so schöne Fotos gemacht...das Thema von Lotta jedenfalls ist jünger...ich träume ein bisschen mit von der mir unbekannten Stadt,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Erinnerungen...feine Linien...schön entdeckt! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    tolle Photos von Lissabonn. Mein dritter Sohn war während seines Auslandssemesters in Sevilla auch für ein paar Tage in Lissabonn und war ganz angetan von der Stadt.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Sonne! Lissabon! Herrlich! Der Februar ist hier mit lautem Getöse zu Ende gegangen und außer Vogelgezwitscher ist hier von Frühling noch nichts wahrzunehmen! Da tut deine Linieninterpretation der Seele gut!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.