Mittwoch, 28. Dezember 2016

12tel-Blick im Dezember

Es ist Zeit, Abschied vom Obermarkt in Konstanz zu nehmen. Mit der alten Malhaus-Apotheke im Rücken blickte ich 2016 allmonatlich einmal auf die Linde. Nun schauen wir heute mal von der anderen Seite, Änderungen des Standpunktes können ja durchaus erfrischend sein.

Am 24.12. , vormittags  ist die Altstadt für einen Samstag recht leer. Die Geschäfte werden kurz nach dem Mittag schließen, so dass sich für Schweizer Einkaufskunden eine weitere Anreise nicht lohnt.
Wer jetzt noch rasch fehlende Geschenke finden muss, kann entspannt stöbern. Heute ist man unter sich.


Die Post bemüht sich, noch ein paar Pakete vor den Feiertagen auszuliefern und rollt mir trotzig aufs Bild. Es scheint sich um eine Menge von Zustellungen zu handeln, so dass ich am Ende resigniere. Ja, das ist halt eben das Dezemberbild, mal wieder mit einem gelben Farbklecks.



Samstag, 24.12.2016, 11.16 Uhr
7 Grad, mild, grau


Eigentlich hätte ich ja schon am 12. Dezember ein Monatsfoto aufnehmen wollen, mit einer Weihnachtsbude unter der Linde wäre es bestimmt sehr stimmungsvoll geworden. Nur war mein Fotostandort ständig von hohen Lieferfahrzeugen zugestellt.
Eine Erkenntnis dieses Jahres: ich bin meistens am Vormittag in der Stadt unterwegs, die Lieferfahrzeuge auch...  Nachmittags sind Stadt und Parkhäuser vollgestopft, die Läden profitieren vom Schweizer Einkaufstourismus, die Einwohner leiden, weichen aus, kaufen im Internet...


Nach einem Jahr mit dem 12tel-Fotoblick  in der Stadt zieht es mich wieder ganz stark hinaus aus den Stadtmauern. 
Vielleicht treibt Euch Zufall oder Reiselust mal im neuen Jahr nach Konstanz, dann könnt ihr auf der Bank unter der Linde Platz nehmen und Euch wie zuhause fühlen, kennt Ihr den Ort doch schon einmal durchs ganze Jahr hindurch.


Ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Fotoprojekt geht an Tabea, die all den begeisterten TeilnehmerInnen am 30. jedes Monats eine Plattform für ihre Monatsbilder auf ihrem Blog bietet.
Wir würden uns bestimmt alle freuen, wenn es auch 2017 eine Fortsetzung geben wird.


Kommentare:

  1. Tja, und schon ist wieder Winter! Es stimmt echt, dass die Zeit immer schneller vergeht, je älter man wird.
    Den gelben Postwagen finde ich gar nicht schlecht, weil der in der Gesamtübersicht so schön zum März passt. =)

    AntwortenLöschen
  2. Unglaublich, du hast es wirklich geschafft, jeden Monat genau den gleichen Blickwinkel hinzubekommen!
    Ja, in der Stadt zu fotografieren ist wirklich eine Herausforderung, ohne Frage.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Tatsächlich wenig los am 24. Ich hätte vermutet, dass mehr Leute noch schnell was einkaufen müssen. Das Postauto bringt Lebendigkeit ins Foto. Mir hat dein Motiv sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. ...die Post mal mit dem Fahrrad, mal mit Kleinbus und einmal mit LKW, liebe Andrea,
    in Konstanz gibt es Abwechslung...schön, diesen belebten Platz in der Stadt ein Jahr anschauen zu können...und wenn ich mal wieder nach Konstanz komme, werde ich ihn suchen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Konstanz-Blick.
    Viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Es ist einfach witzig. Du hast einen absoluten Stadt-blick gewählt. Aber das, was bei dir wirklich ins Auge sticht ist der Baum! Mann muss das Grün gebannt verfolgen. Es ist so ein wunderschönes Stadtchen. Aber kanst du dir den Platz ohne Baum vorstellen?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, kann ich nicht. Es gab auch Proteste, als er (aus Platzgründen) nach dem Großbrand entfernt werden sollte.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Mittlerweile bin ich mir fast sicher, diese Blicke beim letzten Tatort wiedererkannt zu haben. :-) Trotz der Widrigkeiten, die Dir wiederfahren sind, ist es eine sehr schöne Reihe geworden. Ich mag Stadtansichten und würde auch gern einmal ein urbanes Motiv verfolgen ... habe nur noch kein geeignetes gefunden. Schönen Rutsch und bis vielleicht nächstes Jahr, LG Aqually

    AntwortenLöschen
  8. Die präzision wie du deine Fotos gemacht hast beeindrucken mich.
    An meinem Standort wurde zweimal meine markierung entfernt.
    Da ich nicht zu den fleissigen Einkaufstouristen gehöre, habe ich deinen Standpunkt noch nie in Natura gesehen.
    Komm gut im 2017 an.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Taritara.. die Post ist da! Ich finde das Postauto einfach wunderbar passend, liebe Andrea! Gerade in der heutigen Zeit wo fast jeder gerade zur Weihnachtsfest, nur noch vom PC aus die Geschenke für seine Lieben besorgt ;) Liebe Andrea, ich wünsche Dir, Deinen Lieben und dem Lockenhund ein fröhliches, glückliches, gesundes und friedliches 2017 und einen ebensolchen Silvesterabend. Herzlichst, Nicole (die sich total freut, dass Du ihre Karte gerne magst. Drücker!)

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön, der 12-tel Blick ist komplett... Es ist immer wieder spannend, wie sich der Blick über die einzelnen Monate verändert und welche Kleinigkeiten man so wahrnehmen kann... Wünsche dir morgen einen guten Rutsch (ohne Schnee wird es auch gehen :-) ins neue Jahr. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.