Dienstag, 29. November 2016

12tel-Blick im November

Es ist nun das vorletzte Mal in diesem Jahr gewesen, dass ich meinen Fotostandort aufsuchte, um mein Monatsfoto aufzunehmen.
Wie erwartet hat der November doch größere Veränderungen an unserem Platz vornehmen lassen.
Die  Linde wurde rigoros entlaubt und die Blätter gleich schon gründlich entsorgt.  Nach viermonatiger Verhüllung ist nun auch wieder das Schild des Einfahrtverbotes von der blauen Plastiktüte befreit worden. Der Ersatz der Außenbestuhlung und der Sonnenschirme fällt zwar bunt aber unschön aus. Dafür wird die Bank wenigstens gerade mal als Ablage benutzt, zum Sitzen fühlen sich die Passanten nicht mehr eingeladen. Man ist eher zielgerichtet unterwegs, denn die ersten Weihnachtseinkäufe stehen an und die Parkhäuser füllen sich rasch.


Dienstag, 22. November 2016, 11.41 Uhr
6 Grad, grau, aber trocken


Der Blick auf die ganze bisherige Reihe verdeutlicht den Sprung. Ob es im nächsten Monat ein weihnachtliches oder winterliches Foto geben wird? Ich bin gespannt.



Tabea versammelt am 30. jeden Monats die 12tel-Blicke aller TeilnehmerInnen auf ihrem Blog.



Kommentare:

  1. Hm... also ich mag deine Bilder sehr, vor allem, weil du auch immer noch ein paar zusätzliche aus der Stadt zeigst, aber irgendwie fand ich den 12tel-Blick draußen in der Natur doch einen Ticken spannender. Ich finde, da ist jahreszeitenmäßig mehr los. =)
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach ein paar Jahren 12tel-Blicken in der Natur hat man halt mal Lust, Neues auszuprobieren. Anderes Format, urbanes Objekt. Aber nach einem Jahr lechze ich jetzt auch wieder nach einem Naturmotiv ;-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    2. Das kann ich nur bestätigen. Aber da die Natur in der Großstadt auch nicht so ergiebig war, werde ich mich auf meinen Mikrokosmos beschränken...
      Deine Sammlung habe ich gerne verfolgt.
      LG
      Astrid

      Löschen
  2. ...wird jetzt dann wieder gebaut, liebe Andrea?
    die Absperrteile stehen ja auf der Seite schon bereit...im Februar waren sie schon mal im Einsatz...der Baum sieht auch schon wieder so aus...
    bei uns gab es gestern auch Sonne bei eisigen Temperaturen...am See hat es mir auch bei grauem Himmel sehr gut gefallen, es war so ruhig, dass wäre bei Sonne wohl anders gewesen...das kurze Wochenende war sehr schön und erholsam, das Wetter spielte gar keine Rolle, zumal es ja auch trocken blieb,

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt kommt wieder die Zeit, in der jeder durch die Stadt hetzt.... Da überlegt man sich es zwei Mal, ob man in die Stadt muss oder nicht.
    Mal schauen, ob das nächste Bild etwas Schnee zeigt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Mich erstaunt, dass man noch keine Adventliche Bäume und Lichter sieht.
    Eigentlich recht leer um die Mittagszeit an diesem Tag.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Heute schaut Dein 12tel Blick, warum auch immer, etwas trostlos aus, liebe Andrea. Der Baum blattlos, der Himmel grau und die Menschen in Eile.. ganz liebe Grüße; Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Tja, jetzt ist (nahezu) alles kahl.
    Für nächsten Monat hoffe ich auf Schnee ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Und schwupp alle Blätter sind weg. Wer hat denn da das Bäumchen geschüttelt?
    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.