Dienstag, 18. Oktober 2016

Drachenreiter...

...oder besser: die DrachenreiterIN auf dem Geburtstagsausritt auf ihrem Pony


Schon lange wälzte ich die Idee eines Drachenkostüms für das große  Lockenmädchen im Kopf herum. Im September schließlich war dann das Drachenei ausgebrütet...

Letztendlich wurde ein einfacher Schnitt eines Kapuzenpullovers die Grundlage für das Drachenkostüm.
Zwischen die beiden Kapuzenteile, die (von mir geteilten) beiden Rückenhälften und den angehängten Schwanzteil setzte ich Zacken aus Westfalenstoff, gefüllt mit Kissenfüllstoff.
Die "Flügel" sind locker zwischen Ärmel- und Seitennaht gespannt.

So flog dann das Teil aus Sweatshirtstoff über den Atlantik, wo die junge Dame es gleich sehr stilecht einsetzte.
Ja ja, das Buch "Drachenreiter" wird dann im nächsten Paket folgen, das ist ja jetzt ein "Muss", oder?



verlinkt bei Handmade on Tuesday.

Kommentare:

  1. Das ist ja allerliebst! Ein eigenes Pony aber auch großartig ( fände meine Enkelin jetzt auch ).
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wie wunderschön! Die Stoffkombination gefällt mir sehr - ebenso wie das detailreiche Nähen der Einzelheiten der Drachenjacke. Wirklich toll!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein zauberhaftes Kostüm, liebe Andrea! Das Lockenmädchen muss hin und weg gewesen sein ;)) Total süß - wie sie auf ihrem Pony ihre Runden dreht.. mit erhobenen Windspiel.. ganz und gar eine wissende Drachenreiterin ;)) Liebe Grüße in den frühen Morgen, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Unbedingt!
    Liebe Grüsse, Christa

    PS genau die richtigen Farben für einen kleinen Drachen.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja schön aus. Da hat sich das Lockenmädchen mit Sicherheit sehr darüber gefreut.
    Toll, wenn man nähen kann. Ich kann es leider nicht. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. So cool!!! Muss ich mir unbedingt merken.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja ganz und gar bezaubernd geworden! dabei fällt mir ein, dass ich noch nie einen drachen in einer meiner schachteln hatte...
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Das ist sooooooo süß!!
    Und Ponyreiten und dazu ein Windspiel halten... ein wilder Drache scheint mir ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist ja phantastisch, ein richtiges Meisterwerk.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie reizend...Erinnert mich auch daran, dass die Faschingszeit schon wieder vor der Türe steht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.