Samstag, 7. Mai 2016

Maigrün und Himmelblau

Auch wenn man gesundheitlich gerade ein bisschen auf Halbneun hängt, wird man forsch vom Mai nach vorne gepusht. 
Wumm, hier hast du ein Grün - Zack, hier fliegt ein Blau...  Fang auf!!  




Den Frühling kann man als Vogel ja nicht nur zwitschernd genießen. Die Elster saß dort eine ganze Weile und schaute. Ob sie, wie wir die Fasanen und Hasen in der aufkommenden Dämmerung beobachtete oder auf den Sonnenuntergang wartete?  


Am Seeufer scheint es, als würde sich in aller Ruhe ein riesengroßer Wolkenvogel in Richtung der verschneiten Alpengipfel aufschwingen (oder sehe nur ich den Vogel?)


Und während ich gestern Abend noch einmal für 10 Minuten auf die Terrasse ging, um nebenbei rasch den Blick nach oben zu richten, sah ich dort neben Krähen und Fischreihern noch diese drei Flugobjekte. Touristen am See und in der Stadt, kilometerlange Staus auf den Straßen rund um den See und jetzt geht das Getümmel auch noch über unseren Köpfen los....  


Wie gut, dass es hier auch noch ganz friedliche, ruhige Plätzchen hat mit freiem Blick nach oben. Hach....



Maihimmel schicke ich wieder zu Katjas Fotosammlung "In heaven".

Kommentare:

  1. Die Farben sind wirklich der Knaller, liebe Andrea! Dieses Blau und dieses Grün.. hach.. wunderbar!! Du bist gesundheitlich angeschlagen, Du Arme?! Dann wünsche ich Dir eine ganz schnelle Genessung! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung auch von mir! Die Farben draußen sind einfach herrlich gerade. :D

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    erst mal gute Besserung, das ist gemein wenn man jetzt angeschlagen ist, hoffe für dich das es bald wieder Bergauf geht. Deine Blau und Grün ist fantastisch, ja du hast recht man kann gerade gar nicht genug davon bekommen. LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Was für Farben! Das ist Mai ;-). Und der macht schnell gesund, so wünsche ich es dir jedenfalls! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Allerhand los bei euch... Habe gestern gar nicht viel in den Himmel geschaut sondern Nürtingen Grün meines Gartens und den endlich genussfreudig gemacht.
    Dir gute Besserung!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Andrea, wieder so ein iPad - Fehler und ich hab nicht aufgepasst! Muss heißen: sondern NUR IN DAS GRÜN meines Gartens...
      War keine geheime Botschaft!
      LG

      Löschen
  6. ...ganz schön was los bei euch am Himmel, liebe Andrea,
    fehlt noch der Zeppelin in deiner Sammlung der ja auch häufig am Bodensee gesichtet wird...schön die Maifarben, ich durfte sie auch finden,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung, liebe Andrea...Ausgerechnet bei solchem Wetter krank ist wirklich ägerlich! Werde schnell wieder gesund! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. du sagst es :: hach!
    (und die elster hat sicher auf eure goldschätze, die ihr garantiert immer mit euch herumtragt, gespitzt!)

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, ich kann im Moment nicht anders als glücklich zu grinsen, so grün und blau ist alles. Dir wünsche ich, dass du ganz bald wieder auf die Beine kommst... LG mila

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.