Freitag, 26. Februar 2016

Tschüss Februar!




Ei, guten Morgen, Benedikt, wie geht's?
Wie kommt Euch solch ein Februarsgesicht,
So voller Frost und Sturm und Wolkenschatten?“



(William Shakespeare: Viel Lärm um nichts
 Akt 5, Szene 4, Don Pedro)


In diesem Jahr, lieber Februar, schiebst Du noch kurz beim Abschied den Fuß in die Tür und bleibst noch einen Tag länger. Nun ja, du bist ja immer für Überraschungen gut. Auf der einen Seite beglückst Du mich mit blauem Himmel, grandiosen Sonnenaufgängen und lauen Temperaturen, präsentierst mir Frühlingsblumenwiesen, voreilige Schlüsselblumen und geliebte Märzenbecher, bis ich so richtig in Frühlingsstimmung bin.  Dann aber gibst du dir redlich Mühe, den Grundwasserspiegel ansteigen zu lassen, malst alles Grau an und nimmst mir die Lust am Fotografieren. Klar, dass Du kurz vor Schluss auch noch eine Ladung Schnee runterrieseln lässt. Ist ja gut, ich hab es ja schon verstanden, Du bist ein Wintermonat.

Wie jedes Jahr habe ich reichlich knallbunte Frühlingsblüher in der Wohnung verteilt, deren Blumenzwiebeln dann später in den Garten wandern und im nächsten Jahr dort ihr Glück versuchen werden.
Ein bisschen Farbe ist auch auf meinen Nähtisch gewandert. Endlich ratterte wieder die Nähmaschine.
Gesundes, Farbstarkes und Leckeres wandert nun durch viele neue Kochbuchinspirationen in den Kochtopf. Sehr vegetarisch, mehr Veganes, ein wenig Fisch. Der Lockenhund darf aber weiterhin Fleisch im Napf finden (neben Gemüse und Obst....).

Siehst du? So ein bisschen Bunt kleidet dich ganz gut, lieber Februar! Tob' dich ruhig noch ein bisschen am Wochenende aus, bis dann! Wir seh'n uns.

(Birgitt sammelt feine Monatscollagen)

Kommentare:

  1. Sehr vegetarisch, mehr Veganes, ein wenig Fisch - hört sich nach einer ausgewogenen Küche an, liebe Andrea! Mag Dein Lockenhund auch so gerne Möhren? Unsere Julie liebt sie, wehe sie sieht das wir an einer herumknabbern. Dann sitzt sie bettelnd vor uns :) Liebste Februargrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sehr vegetarisch, mehr Veganes, ein wenig Fisch - hört sich nach einer ausgewogenen Küche an, liebe Andrea! Mag Dein Lockenhund auch so gerne Möhren? Unsere Julie liebt sie, wehe sie sieht das wir an einer herumknabbern. Dann sitzt sie bettelnd vor uns :) Liebste Februargrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ja nun sind schon wieder zwei Monate des Jahres vergangen. Der Februar war schon eher ein kleiner April, was er uns so Wettertechnisch geboten hat. Du hast es uns in deinen bildern so schön festgehalten.
    Wünsch dir ein sonniges Wochenende
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. ...sehr schön, liebe Andrea,
    deine Hommage an den Februar...mögen seine letzten Tage für dich noch gut sein,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. ...sehr schön, liebe Andrea,
    deine Hommage an den Februar...mögen seine letzten Tage für dich noch gut sein,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Eine spannende Februar-Tour !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Ja, bunt kleidet den Februar sehr...sollte er sich für nächstes Jahr merken...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Auch bei mir kommen noch ein paar bunte Tupfer zur Monatsbilanz...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Ja, dieser Februar wollte glaube ich lieber ein April sein ...
    Aber du hast recht, wir haben ja noch immer Winter.
    Eine schöne Collage, von allem ein bisschen.

    Fein, dass dir die Fußmatte gefällt! Sie sieht bestimmt auch in Frühlingsfarben gut aus ;-)

    Hab ein gemütliches Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Mir ist noch nie ein solche mieser Februar untergekommen. Aber wenn schon Shakespeare davon wußte, ist das ja wohl nichts Neues. Wahrscheinlich ist es mir in all den Jahren im Büro nur nie aufgefallen. Man muss halt das Beste daraus machen - so wie Du.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Ein bunter Monatsrückblick, mit vielen wundervollen Landschafts- und Naturbildern!

    Shakespeare hat schon recht :)))

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  12. trotz viel februargrau ist dir ein sehr schönes bunt gelungen! besonders das blau sticht hervor - die tasse ist zum verlieben!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.