Sonntag, 28. Februar 2016

Sonntagssplitter # 09

Meine Bilder der letzten Februarwoche, neu interpretiert....


Auf einem Bein Möwenballett tanzen - aber das Leben kann doch so vielseitig sein. Wie wäre es, das andere Bein beim (click->)  Hiphop einzusetzen? Geht das? Es geht!


Als kleines Ritual am Abend etwas finden, wofür man an diesem Tag Dankbarkeit empfindet, kann einem in den dunkelsten Zeiten das Leben retten. The act of gratitude... 


Doch - tatsächlich eine Schwertlilie, die im Februar blüht: Die blaue Zwergiris. Als ich sie sah, hat es mir glatt die Sprache verschlagen.
Genauso wie dieser Mensch, der einfach nur ein Teil der faszinierenden Natur ist - ein Bild zum Philosophieren...


So fein umrahmt ist gerade der Baum, den ich "den Frühlingsbaum" nenne. Jedes Frühjahr entdecke ich unter ihm die ersten Krokusse. Späterhin, wenn sie verblüht sind, mutiert er dann zum Eichhörnchenbaum.
Ghislana sammelt heute wieder Baumfreunde, und das ist für mich mein Frühlingsbaum allemal.
Sogar für den Lockenhund, der zwar nicht so sehr an Krokussen, aber an Eichhörnchen Gefallen findet.


Nein, einen Quilt habe ich nicht aus den Stoffresten erstellt, sondern nur Quiltmuster und Stiche ausprobiert. Immerhin hat es zwei Tischsets ergeben.


Jetzt muss ich nur noch was Feines, Leckeres auf den Tisch bringen. Ob ich mich von dem Werbefilmchen aus den Fünfziger Jahren inspirieren lassen soll? Was für ein Frauenbild...


Schon wieder ist in dieser Woche eines Morgens alles weiß und weich geworden. Hat noch jemand Lust aufs Schneemannbauen?

"Auch der schönste Schneemann ist im Frühling eine Pfütze."

Hans Kasper



Kommentare:

  1. wundervoll !!! - und ganz bezaubernde tischsets obendrein :-)
    lg und einen schönen sonntag
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Nein, keine Lust auf Schneemannbauen...aber auch hier soll es morgen wieder schneien...Schöne Bilder...besonders das Baumbild sagt eindeutig, es wird bald Frühling ;-)! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Also wir würden gerne.. einen Schneemann bauen.. bei uns gab es immer noch keinen Schnee dafür ;)) Die Krokusswiese schaut herrlich aus, Andrea!! Unglaublich wie dieser Baum "bewacht" wird!! Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...ich nehme auch lieber den Schneemann als die Pfütze, liebe Andrea,
    und am liebsten, wenn sich die Sonne darin spiegelt ;-)...,macht sie heute bei uns auch nicht mehr, gut, dass ich gestern getankt habe...wunderbare Krokusfülle in der Baumscheibe und sehr schön deine Tischset,

    wünsche dir einen frohen Sonntag,
    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Was hat der Hund für ein süßes Halsband! :D
    Die Iris muss sich ja völlig vertan haben mit ihrer Blütezeit. Um so mehr kann man sich drüber freuen. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das dachte ich zunächst auch, die Zwergiris blüht Februar bis März. Das Halsband habe ich selbst genäht.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  6. Der Frühlingsbaum ist ja wirklich ein Traum... Beim ersten Hingucken hielt ich die Krokusse für seine heruntergefallenen Blüten. Märchenhaft. Auch deine Tischsets sind toll geworden. Danke auch für die Links... Der Stillblog ist einer meiner Lieblingsblogs, aber den Menschen hatte ich noch gar nicht gesehen, so ist das, wenn man unterwegs ist. Liebe Grüße zu dir an den See - Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Wenns Schnee gäbe würd ich schon noch eine Bauen!
    Die Hip-Hop Ballerina ist großartig!!!

    AntwortenLöschen
  8. Was für schöne Quilts, ja möchte ich gleich hiphopen... Oh ja, im Moment ist der Fokus auf Dankbarkeit für gute Dinges icher genau richtig. Er verschwimmt bei mir nur gerade ständig... LG mila

    AntwortenLöschen
  9. Nun habe ich es schon am Morgen gefunden. Danke für das Video. Was für eine tolle Choreographie, was für schöne Bewegungen, was für ein zauberhaftes Wesen.
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Katala, die Deine Quiltübungen sehr mag

    AntwortenLöschen
  10. Bild 1 und Bild 2 sind meine Favoriten und der tolle, alte Baum Foto 4, ja, die Iris natürlich auch und... und ... und eine schöne neue Woche! LG Edith

    AntwortenLöschen
  11. Hach, was ein schöner Post - genau das richtige für einen Sonntagabend!
    Lieben Dank für dein wieder einmal auf den Boden holen ...

    Hast du ausgiebig geknipst bei dem Wetterchen?

    Komm gut in die neue Woche ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  12. meine pupillen im krokusmeerbadend mag ich gerade die brechung durch das schneeflockenbild.

    AntwortenLöschen
  13. Meine Güte ein Krokusmeer! Da bin ich auch erstaunt, das die Iris schon blüht. Wusste ich nicht.
    Der Baum ist ein Traum. Walnuss ist das nicht oder?
    Ich bewundere Deine Fingerfertigkeit. So ein schönes Halsband.
    Das kleine Ballett ist lustig. Ob die Möwe das so fein umsetzen könnte?
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön beschrieben... Einzigartig schöne Fotos, die das grosse Lied des Frühling singen... traumhaft. Der Baum ist absolut genial...
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  15. von schnee will ich nun wirklich nichts mehr sehen, dafür umso mehr und ganz viel von deinen krokussen und dem wundervollen frühlingsbaum! ich sehe schon, ich muss wieder in den botanischen garten!! und der lockenhund vor lila ist reizend!!
    liebe grüße, mano
    ...die himmelsbilder vom samstag wie immer unglaublich schön!

    AntwortenLöschen
  16. Dein Frühlingsbaum bietet einen grandiosen Anblick, weil genau dieser Baum ein Meisterwerk der Natur ist!...und die Iris im Februar grenzt an ein Wunder!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.