Samstag, 5. Dezember 2015

Himmelsfenster


Auch wenn man traurig den Kopf gesenkt hat, kann man doch noch den Himmel sehen...


Den allerschönsten Regenbogen kann ich Euch nicht zeigen. Er wölbte sich kräftig und ausgeprägt über uns, als wir unsere Leilah ins Tierkrematorium in die Schweiz brachten. Die Regenbogenbrücke war ausgefahren.... Momente, die man nie vergisst, auch wenn man keine Kamera zur Hand hat, oder nicht in der Stimmung ist, sie zu benutzen.
Doch am Nachmittag öffnete sich nochmal ein winzig kleines Fensterchen...



Den Novemberhimmel schiebe ich wortlos in die Monatsreihe... 




Es gibt Monate, die könnte man von mir aus gerne von der Liste streichen.

verlinkt bei Katjas Himmeln.

Kommentare:

  1. Ach ja...liebe Andrea...ich kann es dir gut nachfühlen...Und manchmal denkt man, schlimmer kann es nicht mehr kommen...und es kommt schlimmer...Ich wünsche dir trotzdem einen friedlichen zweiten Advent! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ja... das war echt ein trauriger Monat für dich! )-;

    Das 2. Bild finde ich sehr schön, das musste ich noch kurz loswerden.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünschte, es würde so einen Löscher geben, Andrea! Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Sie wurde erwartet von ihrem lieben Freund.... Habt trotz allem ein gemütliches zweites Adventswochenende.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  5. ...und doch gehören sie zum Leben dazu, liebe Andrea,
    diese Monate...möge dir Trost gegeben sein,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. manche zeiten möchte man ausradieren. aber diese himmel, die natur, die menschen um uns herum geben trost und halt.
    ich wünsche dir viel davon, liebe andrea.
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. Der Novemberhimmel war doch wenigstens recht blau ( okay, zum Schluss nicht, da hatten sich eurer Stimmung angepasst ). Und tröstliche Momente kannst du offensichtlich als Himmelsguckerin schon erkennen...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.