Donnerstag, 12. November 2015

12 von 12 im November

Was für ein fürchterlich trüber, nasskalter Novembertag. Zum ersten Mal in dieser Woche hat sich der Nebel nicht bis zum Mittag verzogen, sondern lag unbeweglich und beharrlich über dem Bodensee.
Diese bleierne Schwere drückte mich ziemlich nieder, muss ich gestehen...


Heute wird es bei mir grau bis gräulich....
1 - Als Aufwach- und Aufmunterungsprogramm ging es hinunter zum Seeufer mit dem Lockenhund
2 - Dort führen die Stege ins Nichts
3 - Doch der Kormoran trocknete beständig auch diesen Morgen seine Flügel, sehr gruselig...
4 - Schnell Farbe ins Leben, Kaffee und Brot in den Bauch, Krümmelrest...
5 - In die Schweiz zum Einkaufen Schweizer Lieblingsprodukte
6 - Mittagsminirunde mit der Hundeseniorin (mit noch leichter Blasenentzündung...der Hund!)
7 - Gummistiefel wären wohl die bessere Wahl gewesen
8 - Die Post brachte in der Zwischenzeit die feinen finnischen Winterhandschuhe für das große amerikanische Lockenkind
9 - Die Näharbeiten mussten unterbrochen werden, da die Spätnachmittagsrunde wegen Abgleiten des Grau ins Tiefdunkelgrau vorgezogen werden musste. Pinke Leine damit ich den Hund noch sehe.
10 - Ups, die Welt endet hinter dem Walnussbaum
11 - In der Nähwelt wird das Grau heute auch nur durch einen bunten Hund Fuchs (hast ja recht, Eva...) aufgefrischt
12 - Vorgesehenes Abendessenrezept ausgetauscht gegen etwas Bunteres, Auberginenviolett mit Tomatenrot, Nudelgelb, Möhrenorange, Stangenselleriegrün und Mozzarellaweiß

Ich hoffe, Ihr hattet es wärmer, heller und bunter heute... Mal bei Caro nachschauen!

Kommentare:

  1. Bitte, das ist kein Hund - das ist ein Fuchs!!! Aber jeder sieht wohl das was er sehen will ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Uff, so eine bleischwere Novembernässe hatten wir dieses Jahr noch nicht... Aber gut sieht es trotzdem aus... Der Walnussbaum.... Die Stege.... Der Kormoran... (Bei der Luftfeuchtigkeit trocknet er wohl noch immer...). Gut, möge sich diese "Gräue" jetzt mal wieder verziehen. Das wünscht dir mit lieben Grüßen Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Na, dass ist ja November pur! Da bewundere ich ja, dass du draußen unterwegs sein magst...
    Ich wünsche dir auch, dass diese Wetterlage sich mal endlich verzieht!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. ...ganz schön grau, liebe Andrea,
    aber schön anzuschauen...jedenfalls hier aus der warmen Stube raus,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Also recht fotogen ist der Nebel ja.
    Bei Nr. 5 kaufe ich vor allem und seit immer : Küchen(rüst)messer (mit Wellschliff, unverwüstlich), untransportierbare Schokoschümli, Haselnussstängeli und früher (bevor ich die Zutatenliste genauer studiert hatte) Vermicelles (Maronenpaste in Wurm-bzw Spaghettiform). Und Ihr?
    Herzliche, heute recht geschwätzige Grüße von mir ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Haushaltsabteilung habe ich auch schon so manches Praktische gefunden. Und Schümli, Stängeli, Schoggi ... Seit ich von meiner heftigen Laktoseintoleranz weiß, hole ich die nur noch für die Familie. Käse...Maronidessert für Herrn Holunder. Und öhm, Hühnerhälse für die Hundeschar, so was bekomme ich diesseits der Grenze nicht. ;-)
      Liebe Grüße aus Andreas Einkaufskorb....

      Löschen
    2. stimmt, das Wichtigste hatte ich ganz vergessen : Käse! allen voran Appenzeller und "rezenter" Tilsiter und und!
      Danke!

      Löschen
  6. So sieht wirklich der November aus. Mit Nebel und allem drum und dran.
    Bild Nummer 10 ist einfach toll und wäre bestimmt was für eine Fotoleinwand.
    Danke für den grauen Novembertag.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. buntes essen und bunte stoffe helfen bestimmt gegen das novembergrau! wir hatten das bisher allerdings kaum - erfreulicherweise! obwohl - so ein gruseliger kormonran im nebel hat schon was!!
    liebe grüße und viel sonne für dich am wochenende!
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn Deine Bilder grau in grau sind, Andrea, geht mir bei Deinen Nebelbildern das Herz auf.. was für eine wunderschöne, wenn auch melancholische Stimmung!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. In Berlin hättest du schönes Wetter gehabt. Graue Suppe ist aber auch mal ganz schön.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.