Sonntag, 18. Oktober 2015

Wochenperlen XLII....

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. 
Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, 
während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, 
sie passten auch heute noch.

George Bernard Shaw


Gedacht: Gelb ist die zweite Farbe der Woche neben Grau

Gebraucht: fürs Gemüt - bunte Blumen aus dem Ort, natürlich war Gelb mit im Spiel 

Gebacken: Kürbisbrot aus Weizensauerteig und Walnussbrot (beide nach Rezepten vom Plötzblog)

Gesehen: viele Rapsfelder, welche Leuchtkraft die haben....

Genossen: jedes Hervorblinzeln der Sonne, die gleich aus braunem Laub goldenes zaubert

Gesammelt: Maroni, Walnüsse und eine Quitte    

Genervt: über den Regen, aber da war ich nicht allein. Arme Seniorenhunde mit gelben Regenmänteln finden kaltes Regenwetter auch nicht mehr so prickelnd

Getragen: Herbstliche Gummistiefel, gefehlt: warme Socken

Genäht: einen gefütterten Wollwalkjanker für das große Lockenmödchen (noch nicht fertig)

Gelesen: Jonathan Safran Foer: Tiere essen (auch noch nicht fertig)

Gelitten: mit dem braunen Retrieverchen, dem die Arthrose arg zusetzt

Gelacht: über Haarsorgen eines Lemuren. und gefunden: dass ich auch demnächst zum Friseur muss...





Kommentare:

  1. Huch...da kannst du für mich auch einen Termin gleich mit ausmachen...beim Frisör...;-). Einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Oochneee.. schau nur wie bedröppelt Deine betagte Fellnase aus der Wäsche schaut!! Was für ein Foto ;)) Bei mir war die Woche eher rot ;)) Unser WilderWein am Haus kommt endlich in die Puschen. Ganz herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. ... und so ein kluger Schneider :-)


    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Eine gelbe Woche, so nass und grau, da passt das viele Gelb...
    Das Frisurenproblem war köstlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Es wirkt tatsächlich herbstlicher auf deinen Fotos denn bei uns hier in Kölle. Dafür hat es uns politisch arg erwischt...
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. gelb-grau… der Lemur und Du, Ihr seid eindeutig auf einer Wellenlänge!
    liebe Grüße und eine gelb-bunte Woche wünsche ich!

    AntwortenLöschen
  7. kluger mann, der herr shaw!! und schön dazu die gelbgefärbte woche!
    heute sind alle blätter bunt hier, das grau hat sich verzogen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. ....schön hast du soviel gelb im grau gefunden, liebe Andrea,
    hier war es erst heute etwas freundlicher...dein Brot sieht so lecker aus...und erinnert mich, dass ich das auch mal wieder machen wollte, Brt backen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön diese warme Herbstfarben. Sie leuchten mich richtig über den Bildschirm an. Ein schöner Kontrast zum Einheitsgrau draußen.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.