Samstag, 31. Oktober 2015

Eines grauen Tages Reise...

Der Dämmerungsmond ließ den Tag sanft in Abend und Nacht gleiten. Ein Thema, das uns in dieser Woche begleitete.



Eines grauen Tages Reise in die kurze Glut... (bevor er sich ganz nach Eugene O'Neill in Richtung Nacht bewegte.)


Wenn die grauen Tage an Zahl gewinnen, sollten wir die Schönheit im Grau zu entdecken suchen und daheim im Haus und daheim im Herz ein Licht anzünden.


Bei Katja sind Eure Himmelsblicke auch heute wieder gut aufgehoben.


Kommentare:

  1. Der Himmel hat sich angepasst...so leuchtet die Kerze noch heller...Warum Toten ausgerechnet im Herbst gedacht wird, hat sicherlich seinen Grund...Ich denke an euch! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, den Mond habe ich diesen Monat auch bewundert! Du hast ihn wunderbar eingefangen! Ich brauche immer eine Weile bis ich die dunkle Jahreszeit akzptieren kann und und diese sonnigen Tage helfen dabei, und Kerzen werden immer angezündet, für alle Lieben, ob hier bei mir, in der Ferne oder im Himmel! LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  3. schön den Mond auch am Tag zu sehen !
    LG monique

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbares Posting in Text und Bildern.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Himmelsbilder, liebe Andrea!! Ich mag sie sehr.. besonders die Glut des Himmels.. oben werden sicherlich die Öfen angefeuert, damit ist schön behaglich ist. Kindliche Herzensgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. tolle mondfotos! den mond anzusehen ist für mich immer wieder faszinierend.
    VG doro

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.