Samstag, 19. September 2015

In heaven: Nur geduldet

Nimm dir Zeit, den Himmel zu betrachten.
Suche Gestalten in den Wolken.
Höre das Wehen des Windes
und berühre das kalte Wasser.
Gehe mit leisen, behutsamen Schritten.
Wir sind Eindringlinge, die von einem unendlichen Universum nur für eine kurze Zeit geduldet werden.

(Indianische Weisheit)

Als Wolkenguckerin und Himmelssammlerin fühle ich mich in dieser Woche reich beschenkt. 

Unter morgendlichen heftigen Flügelschlägen über dem verschlafenen Kopf den Anblick der sich Sammlenden erhaschend.... 


von bunten Bögen umschlossen, während sich das Oben zwischen Regen- und Sonnengüssen unentschlossen schwankend zeigt.


Dem Bauchgefühl und der plötzlich wachsenden Wolkenfinsternis folgen, das sichere Auto nicht mit dem Hund verlassen. Und dann Schutz suchen vor dem Trommelfeuer sich lösender Hagelkörner,...


die sich auch nach fast einer Stunde noch, schon leicht geschmolzen, im Gras wiederfinden lassen.


Sommerlich warme Föhnwinde zaubern Wolkenbilder über den Alpen.



Doch bevor der Abend sich endgültig übers Land senkt, lohnt es, sich doch noch einmal weit aus dem Fenster zu lehnen.



zunehmender Mond.... Über das Himmelskaleidoskop wird das dunkle, schützende Tuch der Nacht ausgebreitet..


Und auch ganz normales Himmelblau und Wolkenweiß ließ sich schnittweise archivieren.



"Wir sind Eindringlinge, die von einem unendlichen Universum nur für eine kurze Zeit geduldet werden." 

Auch wenn es müßig erscheint,  sich täglich die Zeit zu nehmen und die Augen nach oben zu lenken.... es rückt die Dimensionen wieder zurecht. 
Mit dem Bewusstsein des lediglich geduldeten Eindringlings mit weltgeschichtlich kurzer Aufenthaltsgenehmigung klärt sich der Blick, politisch, menschlich. Und überhaupt.   

verlinkt bei Katjas "In heaven".

Kommentare:

  1. Mit Deinen grandiosen Himmeln könntest Du ja ganze "In heaven"-Samstage füllen...;-). Einen habe ich auch zu bieten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wie recht Du hast, liebe Andrea! Dein letzter Satz lässt mich heftig zustimmend nicken!! So ist es!! Herzliche Grüße in den Samstag, Nicole (die Deine Himmelsbilder einfach nur schön findet!!)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das erste Bild ist soooo schön, das möchte ich heiraten! :D
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  4. Herausragende Himmelsbilder präsentierst du uns heute! Und ganz feinsinnig gibst du uns deine Gedanken kund...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ja, eindeutig ähnliche Gedanken - die einen fast unweigerlich beschleichen, wenn man sich unter der Unendlichkeit des Himmels gewahr wird, wie unbedeutend wir selbst sind und wie lächerlich wir uns hier unten schon seit Menschengedenken aufführen. Ein Schnips und wir sind alle weg.
    Wundervolle Himmel haben dich diese Woche begleitet.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ja, diese Woche sind wir vom Himmel wirklich mit wunderbaren Ausblicken verwöhnt worden. Tolle Bilder!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. ...und das alles in einer Woche, liebe Andrea,
    ja es lohnt, sich die Zeit zum Schauen und Staunen zu nehmen...großartige Bilder hast du mitgebracht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. so zauberhaft sind sie alle !
    ganz besonders schön finde ich das erste :-)
    und so passend der spruch dazu - ein wunderschönes wochenende wünsch ich dir
    lg anja

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle Bilder und eine schöne Weisheit. Die habe ich mir gerade aufgeschrieben. :-)
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  10. So genial hab ich noch nie einen Regenbogen vor die Linse bekommen - sooo schön!

    AntwortenLöschen
  11. kurze aufenthaltsgenehmigung. wie wahr!
    deine bilder sind fantastisch!
    liebe grüße ins blaue-himmel-land,
    mano

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.