Freitag, 28. August 2015

12tel Blick im August

Bislang habe ich mich immer strikt daran gehalten, den Blick von meinem monatlichen Fotostandorten am See stets am Morgen aufzunehmen. Aber im August mit seinen grandiosen Sonnenuntergängen laufe ich auch einfach mal am Abend runter zum See und nehme Euch heute mit. 
Am Morgen noch leicht verschlafen und verstrubbelt, legt die Weide abends goldenen Schimmer an. Selbst die Boote leuchten um die Wette.



Die Schwanenfamilie konnte ich am Morgen beim Formationsschwimmen beobachten, abends chillten sie am Ufer. Da störe ich sie lieber nicht.


Entdeckt? Steht doch da ein Auto in der Bootsreihe mit dem Hänger im Wasser... Hier wird ein Boot ein- oder ausgeladen.
Auch abends tut sich bei den Tretbooten nichts. Morgens liegen die Tretboote noch am Ufer - und am Abend liegen sie wieder am Ufer. Dafür ist an der Lände unter den Bäumen jede Menge los.




Auf den Bänken, auf den Stegen, auf den Mäuerchen, auf den Treppchen, auf den Wiesen ... überall genießen Leute den Sonnenuntergang. Man muss schon eine gewisse Akrobatik anwenden, damit einem keiner ins Bild läuft...
Nur meine 12tel-Blick-Objekte bleiben einsam (dafür stehen dort eine Menge Menschen hinter mir während ich fotografiere und schauen genießerisch auf den See...).


 ...

Die Entwicklung in den Vormonaten könnt Ihr HIER in größerem Format anschauen.

Das Vogelhaus hat zwar eine einzigartige Aussicht in alle Richtungen, auf die Höri, die Mettnau, die Insel Reichenau, die Hegauberge und den Bodanrück, aber keinen Mieter. Während alle anderen Bäume ringsherum Früchte tragen, scheint dieser Baum unter Schädlingen zu leiden.


Tja, jede Immobilie hat so seine Vor- und Nachteile...




Wer hätte das im Januar gedacht?


Ab dem 30. findet Ihr auf Tabeas Blog wieder die Augustfotos aller TeilnehmerInnen dieser Aktion.




Kommentare:

  1. Deine Seeblicke sind ja zauberhaft... Und das abendgoldene Kleid steht der Weide ausnehmend gut. Das Vogelhaus scheint ziemlich neu (und irgendwie lasiert?) zu sein. Da dauert es manchmal eine Weile, bis es nach "draußen" riecht und die Vögel es annehmen. Du hast mich jetzt daran erinnert, dass ich unbedingt mal Richtung 12tel Blick laufen sollte. Kaum zu glauben, aber diesen Monat war ich da noch nicht, tststs... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du einmal die Tageszeit gewechselt hast! ( Ich habe mir das auch noch einmal für die nächsten Male vorgenommen, denn am häufigsten bin ich am späten Nachmittag unterwegs gewesen.) Die Abendstimmung ist ja schon unvergleichlich schön.
    "Dein" Baum macht ja wirklich einen sehr bedauernswerten Eindruck und scheint ja mehrfach geschädigt zu sein. Schade!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ...wie schön das ist, liebe Andrea,
    abends einfach mal schnell zum See laufen zu können...und dann noch mit so goldenem Licht beschenkt zu werden...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Apfelbild!! Man möchte die Hand ausstrecken, den Apfel pflücken und herzhaft hineinbeißen.. mmhh!! Der Saft läuft bestimmt über die Finger.... ein Apfelträumchen, liebe Andrea!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Was eine andere Tageszeit ausmacht.... Eine ganz andere Atmosphäre herrscht auf den Bildern und ja irgendwie hat ein Sonnenuntergang was magisches an sich. Tolle Bilder sind es geworden!
    Und ich glaube, die Tageszeit zum fotografieren sollte ich beim nächsten 12tel Blick auch mal ändern. :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. Hallo. Hab den Blog gerade erst entdeckt. Schön. Zum Vogelhaus. Frei hängende Häuser mögen Vögel nicht. Hängt es an den Stamm und die Öffnung sollte nach Osten schauen. Beim Baum sieht s nach nem Pilzbefall aus. Vielleicht hilft ein Experte mit nem speziellem Rück schnitt und gut wässern? Drücke Daumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja leider nicht meine Obstwiese... Ich bin gespannt, was sich dort noch tut. Vielleicht treffe ich irgendwann mal den Besitzer und komme ins Gespräch.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  7. Wunderschöne Fotos!
    Herrlich im Sonnenuntergang! =)

    Liebe Grüße,
    Sarah =)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein schönes Licht! ... und die Sonnenuntergänge sind Postkartenreif :-) LG Aqually

    AntwortenLöschen
  9. Wo ist nur das Wasser geblieben?
    Auch bei uns am Obersee zu niedriger Wasserstand. Dafür herrliche Badetemperaturen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.