Sonntag, 26. Juli 2015

Wochenperlen XXX....

"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte,
 wo kämen wir hin und keiner ginge,
 um zu sehen,
 wohin wir kämen, wenn wir gingen."

Kurt Marti  


Gefangen: Schmetterlinge, aber nur mit der Kamera

Gewünscht: einen Hortensiengarten

Gesehen: die vielen Strohtransporte in die Schweiz, ein echter hiesiger Exportschlager

Gerochen: an den sich zart verfärbenden Früchten und am frisch gemähten Gras, Sommerdüfte

Gegruselt: was passiert in einem Wald, wo ein Bereich "Fleischkammer" benannt ist?

Gefunden: das "Traumhaus", leider ein bisschen klein und wohl nicht zu verkaufen. Aber sehr romantisch. Immerhin.

Gelüftet: lockige Hundeohren mit Hilfe des stürmischen Windes

Gefragt: wo kämen wir denn hin, wenn unsere Landwirtschaft komplett auf ökologischen Landbau umgestellt würde (siehe oben).


Kommentare:

  1. Den Ausspruch kenne ich und er ist klasse...Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Wochenrückblick! Ich geh mal hin und schaue...
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ja.. wo kämen wir hin?? Die kleine Hütte ist bezaubernd.. lächel!! Und mit dem hübschen Lockenhund als Wachhund.. bestens!! Dir einen schönen, schmetterlingsreichen Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Diese lockigen Hundeohren würde ich jetzt gerne durchwuscheln :D Sehr schöne Wocheneindrücke!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal ein Spruch, den ich sehr gerne mag!

    AntwortenLöschen
  6. ... und so ein wunderschönes Schmetterlingsbild !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  7. Fleischkammer? Hausen da die Räuber? Oder bewahren die Jäger das erlegte Wild dort auf? Mir geht es wie Dir, mich gruselt es.
    Gruß Judika

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.