Sonntag, 28. Juni 2015

Wochenperlen XXVI.....



Den Juni richtig wahrgenommen oder etwas Wichtiges versäumt? Bis Dienstag besteht noch die Möglichkeit des Nachholens... (Fortsetzung im Juli ist auch willkommen!)
Das konnte ich diese Woche  noch abhaken:
- Junimuster entdecken, z.B. in den Feldern
- Gras und Gräser wachsen sehen, gemähtes Gras riechen, Vielfalt bestaunen
- eigene Kräuter ziehen, z.B. den Borretsch, ernten und in den Kochtopf wandern lassen
- Schmetterlinge beobachten
- Wiesenblumen pflücken und versuchen, sich ein paar Namen zu merken
- erste Lavendeldüfte genießen
- Steinmandl bauen  (weniger perfekt als diese, aber immerhin)
- die Nase in Rosenblüten stecken
- die Badesaison eröffnen (lassen)
usw.    




Ach ja, und die wunderschöne Rosensorte, deren Namen und Geschichte Astrid uns Anfang Juni auf ihrem Blog hier so interessant nahe gebracht hatte, habe ich nun im großen Rosengarten auch endlich gefunden, ehe sie verblüht ist.
Sag einer, man lernt beim Bloglesen nichts...


Kommentare:

  1. Klar lernt man beim Bloggen dazu...ich konnte meinen Horizont jedenfalls deutlich erweitern...auch durch dich natürlich...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Andrea :-D
    Wie immer macht mich deine Liste neidisch, besonders die Bademöglichkeit im See ( wenn es auch nur die Hunde waren ), die Wiesen mit allem, was da kreucht und fleucht...
    Jetzt aber noch zur Gefahr der Einschränkung der Panoramafreiheit - hast du es schon gelesen?
    Trotzdem einen genießerischen Sommersonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm... über den Spruch muss ich noch eine Weile nachdenken...

    AntwortenLöschen
  4. Toller Rückblick!
    Auch ich hab gestern endlich die Badesaison eröffnet und den Lavendelduft im Garten konnte ich auch schon genießen.
    Bin gespannt, was der Juli bringt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du aber wirklich einiges abhaken können... Schöne Dinge...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    um Deine Bademöglichkeit im Bodensee beneide ich Dich. Im August vor zwei Jahren waren wir bei ähnlich tropischen Temperaturen in Lindau. Vergangene Woche war mein Sohn auf Klassenreise an der Nordsee und ich zum Urlauben an der Ostsee, es war teilweise so kalt, dass wir beide Daunenjacken getragen haben, nix mit Anbaden etc.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.