Freitag, 8. Mai 2015

Vor dem Mähen...

gerade noch gerettet. Ist es schon soweit? Wächst alles dieses Jahr besonders schnell?
Werden doch die ersten Wiesen bereits gemäht. Zeit, von den Hunderunden mit frischen Wiesenblumensträußen heimzukehren, die  im Haus weiter Frühlingslaune verbreiten.


Da werden bunte Zufallsbekanntschaften zusammengestellt (hier gerade Bachnelkenwurz, Margerite, Wiesenschaumkraut, Klee, Hohlzahn, Wiesensalbei, u.a.),  oder Feinheiten separat in Szene gesetzt - z.B. Maiglöckchen und Platterbse.


Der tiefblaue Kriechende Günsel, gern im Familienverbund unterwegs, darf dieses Mal als seltenen Gast den Rosafarbenen mitbringen, der an der Fundstelle in so einer großen Zahl wuchs, dass ich mit weniger schlechtem Gewissen einen für die Vase pflückte.  Und so in eitel blauer Gemeinschaft sticht die kleine farbige Extravaganz besonders hervor.   


Oft ist es richtig schade, dass die Wiesen nicht richtig ausblühen dürfen...

Helga (Holunderblütchen® präsentiert heute wieder beim "Flowerday" herrlichen Blumenschmuck.


Kommentare:

  1. Diese frischen, bunten Wiesensträußchen sind mir die liebsten!! Und bei Dir ist fast alles dabei: Magarithe, Klee, Günsel, Wiesenschaumkraut.. hach.. was für ein Augenschmaus.. schön!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ich mag sie auch so gern! auch wenn hier noch nirgends eine einzige margarite zu sehen ist und wiesensalbei schon gar nicht. so kann ich mich aber noch auf meinen nächsten wiesenspaziergang freuen! ein, zwei wochen wird es noch dauern bis hier alles so bunt ist wie bei euch!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder schön die Blumen aus der Wiese, eine wunderschöne Zusammenstellung
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich, was bei euch schon alles blüht! Hier sind noch nicht mal die Pusteblumen aufgegangen. Günsel habe ich in einem Gartenbeet, der kriecht da leider meist überwuchert vor sich hin.
    LG Gea

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns wird es auch gerade mal grün, aber das habe ich ja kürzlich schon festgestellt, dass es bei dir schneller bunter ist :) Deshalb danke immer wieder für die schönen Aussichten, ich mag Wiesenblumen sehr!

    AntwortenLöschen
  6. Das sind einfach immer die schönsten Sträuße, so ganz frisch von der Wiese. Und offensichtlich hatten wir beide den gleichen Gedanken und sind zu den Rettern der Wiesenblumen geworden :-)
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Wundert mich auch, dass die Mahd schon eingesetzt hat. Welch Glück, dass du diesen Strauß gepflückt hast!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Schön, du warst auch auf der Wiese! Das sind doch mit die schönsten Sträuße! Und die feinen Blümchen extra zu platzieren ist eine gute Idee! Ein paar Maiglöckchen muss ich mir auch noch hinterm Nachbarzaun klauen, so lange sie noch blühen und so traumhaft duften :-)
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende!
    Regina

    AntwortenLöschen
  9. Schön sind deine Wiesenblumen.
    Und besonders gefällt mir die weiße "Milk"-Vase.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe bis jetzt nur Butterblumen und Raps gesehen.
    So einen schönen Strauß wie du, hätte ich zusammen bekommen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. ja, bei uns dauert es auch noch, auf der Streuobstwiese im Biogarten sind sie alle schon in den Startlöchern, aber nur Bachnelkenwurz und Günsel blühen schon. Solche Schönheiten alle miteinander! Ja, und schade, dass manche nicht aussamen dürfen, sondern vorher den Kopf abkriegen... Im Unterricht haben wir gerade die Zweijährigen, von denen im ersten Jahr nur die Rosette da ist, schwer zu begreifen für die, die Blumen nur im Laden kaufen... Herzlichen Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön...diese Wiesenblumen...Leider gibt es hier nicht mehr viele Wiesen, wo Blumen sich nach Belieben ausbreiten dürfen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Ach, diese kleinen Blümchen, die in der großen Wiese auf den ersten Blick kaum auffallen, das sind die aller-allerschönsten... LG mila

    AntwortenLöschen
  14. wiesenblumen, meine lieblinge. kein gekaufter strauß kann da mithalten.

    AntwortenLöschen
  15. Schön sehen sie aus, deine Wiesenblumen.
    Schade, dass auch hier die Wiesen immer schnell gemäht werden. So haben die Bienen nichts und wir können uns nicht länger am Anblick erfreuen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

    AntwortenLöschen
  16. Wiesenblumensträuße!!!! Ich liebe sie!!! Und deiner ist einfach ein Traum und macht richtig Lust, drauf loszuziehen und Blumen auf der großen Wiese vorm Wald zu pflücken und nach Hause zu bringen! Schönes Wochenende dir und ganz liebe Grüße... Michaela

    AntwortenLöschen
  17. Es ist wirklich schade,dass viele Wiesen so schnell gemäht werden. Ich finde die Blumenpracht nämlich immer herrlich! Zum Glück hast du noch welche gerettet.
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  18. Hier wurde auch schon überall gemäht, wie schade !!! Dein Wiesensträusschen ist wunderschön, liebe Andrea !!!
    Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.