Donnerstag, 7. Mai 2015

Des Frühlings G


Als im Februar von Michaela (Müllerinart) wieder eine Frühlingspost-Aktion angekündigt wurde, meldete ich mich kurz entschlossen an, da ich im letzten Jahr an keiner dieser schönen kreativen Werkstätten teilnehmen konnte.
Das Thema "Buchstabenbriefe" fand ich spannend und offen lassend im Bereich der Technik, ohne dass ich schon irgendeine konkrete Idee im Kopf hatte. Deshalb war ich auch ganz froh, den letzten Buchstaben, das G des Frühlings, in meiner Gruppe zugeteilt bekommen zu haben. Somit hatte ich ein bisschen Zeit zum Ausprobieren gewonnen.


Großes G, kleines g, gedruckt, genäht, geschnitten, gemalt, geschrieben, geklebt? Wonach ist mir denn?
Der beginnende farbenfrohe Frühling weckte in mir die Lust auf Aquarellfarben.


Beim Zeichen verschiedenster G-Variationen hatte ich plötzlich das Bild einer Insel, eines Archipels vor mir. Eine Frühlingsinsel, auf der das ganze Jahr über der milde Frühling herrschen würde, reizt mich auf jeden Fall, da es meine Lieblingsjahreszeit ist.

Auf, auf! Lasst uns zur Insel des immerwährenden Frühlings segeln!
Und somit: auf zum Geographischen G - passt doch...

Also erst mit Aquarellfarben die Topographie erstellen, Gebirge auffalten, Pflanzenbewuchs keimen und wachsen lassen, Seen füllen, Flüsse strömen und Meereswogen an den Strand rollen lassen...


Ein paar Schummerungen, freie kartographische Zeichen (hier ließ ich fröhlich die künstlerische Freiheit walten. Das Kartographie- und Kartenzeichnenseminar findet heute mal ohne uns statt.) und endlich bekommt jeder aus meiner Frühlingspostgruppe seine individuelle Insel des Frühlings.
Gut Ding will Weile haben, unser Archipel hat sich geruhsam im Laufe einer Woche aus den Fluten gehoben.  


Inwendig flogen noch ein paar der zarten Landkartenschmetterlinge zu den Empfängern, die sich ja nun auf die Reise machen können. Setzt die Segel!

Denn der Frühling unserer Mail-Art-Gruppe zeigt sich nun in meinem Regal endlich komplett:
Herzlichen Dank an F Tabea, R Alexandra, Ü Karen, H Astrid, L Regina, I Susanne und N Lucia



Kommentare:

  1. Liebe Andrea, deine Frühlingspost ist wirklich einzigartig schön geworden! Respekt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Klasse! Und die Entstehungsgeschichte ist echt interessant.
    Überhaupt gefällt mir diese Frühlingspostidee richtig gut.
    Danke fürs Zeigen und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Genial! Auf die Insel des immerwährenden Frühlings kannst du mich gerne mitnehmen, denn das ist auch meine Lieblingsjahreszeit, ganz eindeutig. Ich finde das ganz toll, wie du uns auf deine kreative Reise mitgenommen hast und den Weg vom G zur Kreation erklärst, das ist schon alleine wie eine Reise in den kreativen Frühling. Freu!
    Liebe Grüße
    barbara bee

    AntwortenLöschen
  4. So, und nun? Möchte ich doch auf diese Insel... Schön eure Reihe! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Wie viel Zeit du dir für uns genommen hast!
    Ich finde, wir haben einen sehr harmonischen Schriftzug gemeinsam geschaffen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea
    So eine schöne ausdrucksstarke Frühlingsreihe! Und deine Insel-Idee ist ganz toll, ich komme sofort mit dorthin, fürchte aber dann ist es bald mit der Ruhe vorbei, wenn sich so viele Bloggerinen dort tummeln.
    Schön, dass du dabei warst, herzlichen Dank. Deine Übersicht habe ich mir schon geklaut, auch wenn ein bischen Regal zu sehen ist.
    Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wunderschönes "G". Und zusammen sieht deine Frühlingspost richtig schön bunt und fröhlich und frühlingshaft aus, so soll es sein :)

    AntwortenLöschen
  8. Da ist man selbst in einer tollen Mailrunde gewesen und wünscht sich gleichzeitig, auch in einer anderen Runde dabeigewesen zu sein. Und ich mag doch so gerne LandkARTen! Memo an mich selbst: gleich zu mehreren Runden der Mailart anmelden :-D.
    Liebe Grüße
    Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  9. Das ist wirklich eine wunderschöne Idee!!!
    Liebe Grüße
    Steffi von ruetteltuettel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    wie schön Du malen kannst, gerne wäre ich jetzt auf so einer Insel im Meer.
    Deine gemalte hat sowohl Wald als auch Berge - mein Traumort.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.