Dienstag, 21. April 2015

Wochenmittenfreude


Achtbeinige Lebensfreude im warmen Frühlingssonnenuntergangslicht ... Die beiden alten Hundedamen strahlen mit der Abendsonne um die Wette... (Zusammenaddiert bringen sie es auf 25 Jahre).

Ein bisschen anspruchsvoller ist man hund nach Operation und Rückenerkrankung geworden:
Dreimal am Tag maximal 30 Minuten in gemächlichem Tempo spazieren, möglichst nicht so unwegsam, nicht zu warm (es ist schon soooo heiß....!), kleine lustige Einheiten mit einfachem Apportieraufgaben, ausgedehnten Schnüffelmöglichkeiten, etc... ach ja, und bitte eine Rampe zu einfachen Einsteigen ins Auto bitte.

Die Freude schenken wir an Lotta weiter, die sie derzeit  sammelt.

Kommentare:

  1. Ach ja...Hunde geben so viel zurück...schon allein, dass sie uns auf den Hunderunden zwingen, einen Gang runterzuschalten...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ein herrliches Bild der (Hunde)freuden im "Rentnerdasein" ;-) Ob wir hoffentlich das eines Tages auch noch können? Wäre schön, so ein Spaziergang im Abendlicht - wunderbar. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.