Donnerstag, 12. März 2015

Märzliebling

Heute ist der 12. des Monats März. Also bin ich gerade eben mit der Kamera unterwegs, um meine zwölf Fotos des Tages einzufangen.

Meinen Märzliebling habe ich aber schon am Montag nach langer Suche endlich gefunden! Den Märzenbecher! Jetzt kann es wirklich Frühling werden!
Sorry, wegen des Blümchenbeitrags, aber irgendwie haben die ersten Frühlingsboten immer einen ganz besonderen Zauber... Geht Euch das auch so? (Brauche ich zu erwähnen, dass bei uns in der Wohnung einige Töpfe mit Traubenhyazinthen, Narzissenarten und Hyazinthen um Aufmerksamkeit buhlen?).





Wem das alles zu schnell geht, kann ja eine Reise nach Vermont unternehmen. Dort kann man problemlos noch Schneehöhlen bauen.
Ab April wird sich dann aber bestimmt der Frühling durchsetzen... (April showers bring May flowers...). Zumindest hat das vorsichtige Tauen schon begonnen.


Wir sehen uns nachher...

Kommentare:

  1. Ich kann deine Liebe für Frühblüher sehr gut verstehen, geht mir nicht anders. Besonders Tulpen mag ich sehr und hole sie mir im Frühjahr in größeren Mengen ins Haus...Dir einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir genauso (wie man an meinen Blogeinträgen unschwer erkennen kann ;-)
    Diese Frühlingsblumen braucht man jetzt einfach und ja, sie sind zauberhaft!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ach was, es ist genau die richtige Zeit, Blümchenposts zu schreiben. Ich kann mich dem Zauber all dieser neuen Blüten und Blümchen auch nicht entziehen. Märzenbecher habe ich noch keine gefunden. Schade.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.