Donnerstag, 12. Februar 2015

12 von 12 im Februar

Der 12. im Februar fällt auf den "Schmotzigen Dunschtig"....


beim Zeitunglesen gerät der Start in den Tag gleich fasnachtsmäßig, doch der Morgen hüllt sich noch ins graue Gewand, der Narrenbaum sieht das anders...
Ein fröhlicher Minischneemann lacht uns mitten im Wald an, die drei Ganoven besuchen die Tierärztin, während der Postbote uns einen feinen Vogel aus den Staaten ins Haus trägt.
Das bei Astrid glücklich gewonnene zauberhafte Väschen bekommt eine Ranunkel als Gast, während das Bienchen sich für den "Hemdglonker-Umzug" in Konstanz vorbereitet.
Nochmals hinaus in die Kälte und daheim über ein buntes Abendessen nachgedacht (Rote Beete würde sich doch gut eignen, oder?)

Hattet Ihr auch einen bunten Tag? Bei Caro gibt es mehr vom Zwölften zu sehen.
  

Kommentare:

  1. Dein Konfetti hat ja noch viele weiße Bestandteile, erstaunlich!
    Toll, deine Hundebande, so gut erzogen ( "Heel, sit, stay" wahrscheinlich )!
    Kölle Alaaf!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ein kunterbunter Tag, wenn auch sehr kalt und eisig, wie auf Deinen Fotos unschwer zu erkennen ist.
    Ich sende Dir einen warmen Sonnenstrahl aus dem Nordosten (Leipzig).
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Da bleibt ja nur noch eins zu sagen..oder?
    Hellau!
    :-D
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Leider war mein Tag nicht sonderlich bunt...Arbeit, Arbeit, Arbeit...aber ich wohne auch in keiner Faschingshochburg...leider...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. schönes konfetti! wobei ich mal wieder ganz verliebt in deine hundis bin!
    herzliche grüße und viel spaß beim fasching,
    mano

    AntwortenLöschen
  6. *Sooooo schööööön*
    besonder die drei Helden in der Mitte :O).....

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.