Samstag, 15. November 2014

Samstagskaffee mit Lavendel

Gestern brachte der Postbote eine duftende Sendung aus Osnabrück. Julika stellt auf ihrem Blog  zur Zeit 24 DIY Adventskalenderbefüllungsideen vor und verlost diese feinen Werke auch noch. Ich hatte das Glück ein Lavendelsäckchen zu gewinnen, das sich demnächst zwischen Wolle und Kaschmir seiner Aufgabe widmen darf.

Während mir so der Lavendelduft entgegen wogte, fiel mir ein, dass man Lavendel ja auch anderweitig nutzen kann. Früher habe ich im Herbst immer unseren Erkältungswettertee und den Hustentee gemischt, in den auch Lavendel gehörte.
Doch an diesem grauen Novembertag darf ich mir mangels Erkältungsanzeichen getrost einen Schokocappuccino gönnen.


Seit im Dezember vor 13 Jahren unser erster Hund einzog, gehören Grippe und Husten (toitoitoi, dreimal auf Holz geklopft) nicht mehr zu unseren Gästen. (Leider werden die Unkosten nicht von der Krankenkasse gedeckt.)
Was richtigen Winter betrifft, sind wir hier ja eh nichts Anständiges mehr gewöhnt.

Astrid fragte unlängst, ob der Winter bei unserem amerikanischen Familienzweig Einzug gehalten hat? Der Blick aus dem dortigen Küchenfenster lässt da schon eher an einen Hustentee mit Fenchelhonig denken.




Da kommt doch gleich Winterstimmung auf!
Ninjas Kaffeetisch ist jeden Samstag gedeckt...


Hustentee  Fenchel  Lavendel  Huflattich  Anis Fenchelhonig 

Kommentare:

  1. Wie schön, es ist angekommen! Das freut mich. .. hab ein schönes Wochenende! Julika

    AntwortenLöschen
  2. Deine Himmelssammlung der Woche macht mit klar & deutlich, warum die Verwandtschaft letztendlich von Lindau weggezogen ist. Da war - trotz Hund- die ständige Erkältung auf Dauer der Gesundheit abträglich.-
    Danke für die Winterfotos & die Erwähnung!
    Schau mal bei mir vorbei, da hab ich eine Anregung von dir aufgegriffen...
    Ein schönes Wochenende!
    Muss zum Frühstück! Das Enkelkind war schon mit dem Opa Brötchen Einkäufen.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen liebe Andrea,
    heute bin ich eeeeendlich auch mal bei dir zu Besuch und freu mich, da es mir richtig gut hier gefällt !!!!!
    Gleich im ersten Post sehe ich echten Winter *WOW* bin mal gespannt wie dieses Jahr der hiesige wird.
    Ich wandere jetzt noch ein paar Post`s von dir zurück, damit ich noch ein bissel mehr von dir erfahre und sage aber hier schon mal tschüss, bis ganz bald.
    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende und grüße auch dich
    gaaaanz <3lich Renate ;O) .....

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte deinen Erkältungstee hier gut gebrauchen...hüstel...Oh, schon wieder Schnee beim amerikanischen Familienzweig...? Da möchte ich jetzt nicht unbedingt tauschen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Erkältungstee wäre bei mir auch angebracht. Herzlichen Glückwunsch zu deunem Gewinn, ich habe auch so ein tolles Päckchen erhalten

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche mir dieses Jahr endlich wieder mal Schnee. Dann lässt es sich nämlich auch ohne Hund viel draußen sein und allein das Licht hält gesund. LG mila

    AntwortenLöschen
  7. so ein schönes Päckchen, ich liebe Lavendel! Und dass es bei der amerikanischen Familie schon _so_ aussieht, ist ja echt krass! Und erinnert mich an unsere lieben Freunde in Minnesotta, ob es da auch schon so aussieht?

    AntwortenLöschen
  8. richtige winterstimmung
    und wie lecker, schokocappucino! und lavendelduft
    herrlich
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  9. Ja schade, das die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt.
    Dabei tut es so gut so einen gesunden Aus-dem-Haus-Treiber zu haben.

    Die Schneebilder lassen mich schon ganz schön frösteln.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. so mag sogar ich den schnee!!
    äh, es kratzt bei mir im hals. rezept notiert! zum frühstück ist mir allerdings der schokocappu dann doch lieber!
    herzichst, mano

    AntwortenLöschen
  11. Die Kreidetafel ist ja hübsch! Ich wünsche einen schönen Wochenstart! Liebst Kathrin*

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.