Montag, 3. November 2014

Der Jahresquilt Anfang November


Allmählich geht es in den Endspurt. Der Jahresquilt könnte eine quadratische Form annehmen, wenn ich ein bisschen für den Dezember vorarbeite. Jetzt schon muss man auf einen Stuhl steigen, um ihn mit ausgebreiteten Armen zu zeigen, ohne dass er auf dem Boden hängt....

Die Frage nach dem Batting, die ich mir für den Oktober vorgenommen hatte, ist beantwortet. Ich habe ein Baumwollvlies von Hobbs Heirloom bestellt.
Im November werde ich nun parallel zum Nähen an der Vorderseite, die Rückseite beginnen. Lange sinnierte ich, welche Farben, ob mit oder ohne Muster ich wählen sollte. Schließlich ließ ich mich von den letzten Oktobertagen inspirieren: Morgennebel und goldenes Herbstlicht...


Dazu sollen sich noch ein paar Quadrate als Motive der Vorderseite gesellen. Die Feinplanung werde ich nun in den nächsten Tagen angehen... Da muss ich erst einmal ein paar Entwürfe vorzeichnen.
Und dann geht es ans Zusammensetzen und an das eigentliche Quilten.
Ich hoffe, dass ich Euch die fertige Rückseite am Monatsende zeigen kann.


Kommentare:

  1. Hui, der ist schon wirklich riesig :-). Ich bin auf das Ergebnis gespannt

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn.....ich bin wirklich beeindruckt wie du an diesem Mammutprojekt beharrlich dran bleibst! Und die Rückseite macht mich neugierig, die Farbkomposition sieht vielversprechend aus.

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  3. Großartig...ich bin beeindruckt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. unglaublich toll!!!!!!
    jedenfalls für eine nähniete wie mich...
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaaaaaahnsinn! So schön mich ein bisschen darin zu entdecken!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.