Samstag, 25. Oktober 2014

In heaven: Zwischen Dramatik und Tristesse

Die wöchentlichen Wolkenschnitte (samstags bis freitags) geben nicht so richtig wieder, wie kalt es unter dem Himmelsblau geworden ist.
Jedenfalls haben in meinem Kleiderschrank die T-Shirts und Sommerblüschen den Pullovern den Platz geräumt.




Zumindest am Abend bäumt sich der Himmel oft noch zu dramatischen Aktionen auf und lässt mal mehr und mal weniger Gold aufblitzen. Während der Blick nach oben gezogen wird, prasselt der Regen auf See und Ufer nieder. 



Doch der hochneblige Morgen lässt eher Stimmungen aufkommen, die einen animieren könnten, zu Aquarellfarben zu greifen. Oder die gelegentlich schon eine Vorahnung novembriger Tristesse vermitteln können.
Während mir der frische, kalte Wind um die Nase wehte, versuchte ich es mit der positiven Variante.
Von dieser Seite gefällt mir die Ansicht meiner Stadt ganz besonders gut, auch mit Himmelsgrau.


Bis nach Bregenz kann man auf der anderen Seite nicht schauen, was nicht am Wetter, sondern an der Erdkrümmung liegt...


Noch gibt es Bäume, mit grünem Laub, ein paar warme Sonnenstrahlen und heiteren Himmel. Noch haben wir ein paar Oktobertage übrig. Ob meine Herbstliebe auch den November durchsteht?

Himmlisches wie jeden Samstag bei Katja

konstanz, bodensee, kreuzlingen, bodenseehimmel

Kommentare:

  1. Das ist eine gute Frage, liebe Andrea...das mit der Herbstliebe im November...Schauen wir mal...Hier ist es heute morgen frostig...Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das Auf und Ab der Gefühle gibt's doch das ganze Jahr über, jedenfalls bei mir. Und manchmal trägt zum "Down" auch zu blauer Himmel bei. Deine Himmel- & Seefotos eindeutig aber zum "Up"! Darf noch ein wenig im Bett bleiben, Enkelin & Mann gehen grade Brötchen beim Bäcker kaufen...
    Ein schönes Wochenende dir, liebe Andrea!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. die bodenseebilder muten venezianisch an - so ein wunderschönes licht! ich mag diese graublautöne!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  4. Der Donnerstag macht eine tolle Farbe im Streifen - wenn er auch in Echt wohl eher zu vergessen war. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Also wie gut dann doch auch Tristesse sein kann, wenn's zwischendurch soviel Dramatik gab... Liebe Wochenendgrüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Dein Bodenseehimmel ist einfach immer spaktakulär. Besonders oben Gold und unten Grau gefällt mir besonders gut - ich mag diese Boden-Himmel-Gegensätze.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. sehr schöne himmelbilder
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  8. Der Himmel zeigt sich derzeit wirklich sehr wechselhaft, passt irgendwie zu meinen Stimmungen, die sind auch sehr wechselhaft im Moment. Am wenigsten mag ich den Hochnebel, man weiss, dass eigentlich gutes Wetter wäre, nur der Nebel hält die Sonne ab. Dann lieber richtige Regenwolken.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  9. Suuuper schöne Himmels- und Boldenseebilder!! Ich mag jedes einzelne total gern!

    Liebste Grüße und dir einen schönen Sonntag
    Nadja & filigarn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menno, Bodenseebilder sollte es doch heißen!! ;)

      Löschen
  10. Hier wurden auch bereits die Kleidungsstücke getauscht. Und heute die erste Kanne Tee gebraut (wird das so geschrieben?). Olé, der Herbst ist da! : )
    LIebe Grüße! Julika*

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.