Samstag, 18. Oktober 2014

Das Auge im Herbst

Wolken fahren derzeit übers Land, wie die Himmelsschnitte dieser Woche von Samstag bis Freitag zeigen:

 Wolken- und Lichtzauber....


Meine Lieblingsherbstmorgen sind jene, die, sich noch in leichten Nebel einkuschelnd, die Nacht von sich fort schiebend, sich schlaftrunken die Augen reiben. Diese Feinen, die sich schließlich ganz sanft von der Sonne die Nebeldecke fortziehen und sich an der morgendlichen Nasenspitze mit Goldstrahlen kitzeln lassen...
Die Nebelschwaden ziehen noch ganz langsam dahin, während die Sonne vom blauen Himmel Gold ausgießt. Halt so wie ich es letztens hier schon gezeigt hatte.

Wie wunderbar klingen viele Herbsttage aus, wenn sich die Sonne im Sinkflug befindet. Und bevor sie in den See eintaucht, pustet sie all die Farben in den Himmel, die sie den Tag über eingesaugt hat.

Ein bisschen sehnsuchtsvoll denke ich noch an unsere Bergwoche zurück. Wir sind gerade rechtzeitig heimgekehrt, denn schon am Abreisetag hüllten sich die Berge in ein Wolkenkleid. Danach scheint es fürchterliche Regenmengen gegeben zu haben.
Ich hoffe, dass dieses Wochenende auch Euch ein Traumwetterchen schenken wird. Also raus und ganz viel Wärme und Himmelsblau für den langen Winter einsammeln und auf Flaschen ziehen...
Haaaalt - vorher noch Eure Himmelsbilder zu Katja schieben.... 
 

Kommentare:

  1. Also echt, deine Bilder sind einfach immer wieder unglaublich schön!!! <3 Die könnte ich meistens stundenlang anschauen :-) Solche Herbstmorgen,wie du sie beschreibst mag ich auch total gerne. Gerade heute habe ich so einen erlebt-herrlich!
    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für Sonnenuntergänge! Ein Traum! Das glaub ich, dass du die Bergwoche sehr genossen hast!
    Viele liebe Grüße aus Dresden von Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur das vorletzte Foto ist aus den Bergen. Die Sonnenuntergänge habe ich von unserem heimischen Fenster aus fotografiert.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Dieses Nebel-Baum-Foto... ganz wunderbar! Ich mag den morgendlichen Nebel hier ja auch sehr sehr gern... in Chur haben sie mir immer stolz gesagt, dass es bei Ihnen ja keinen Nebel gibt. Ich konnte nie so recht verstehen, was daran so gut sein soll. : ))

    AntwortenLöschen
  4. Nebelfotos von dir sind immer wieder ein Traum.
    Aber der Sonnenuntergang ist ja wirklich wunderbar. Die Farben.....wow!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein traumhafter Sonnenuntergang! Aber die Morgenfotos finde ich auch wunderschön! Der Baum im Nebel hat was magisches!
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße Mary

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.