Freitag, 19. September 2014

12tel Blick im September

Der September war in dieser Woche freundlich gesonnen, so dass ich mich flugs auf den Weg machte, um meine Fotostandorte für die 12tel-Blick-Aktion aufzusuchen.
Denn wie Ihr wisst, schaue ich hier einmal im Monat, zwölf Mal in diesem Jahr, nach, was sich so im jahreszeitlichen Wechsel verändert hat.
Dieses Mal war ich nicht wie sonst am Morgen vor Ort, sondern am späteren Nachmittag. Morgens macht sich derzeit nämlich der Nebel oder Hochnebel hier breit, erst ab Mittag zieht die Sonne den Grauschleier fort. Ja, so ist das halt hier am See...

12tel Blick I: Der kleine Weiher:
Am Nachmittag fällt ein kleines bisschen Sonne an meinen Fotostandort.
Das Bötchen liegt noch da. Das erste Laub hat sich schon auf der Abdeckung angesammelt.

Der Weiher liegt ganz still und spiegelt wieder so fein die Landschaft. Deutlich tendiert die Stimmung und die Laubfärbung Richtung Herbst.
Was hat denn da den plötzlichen Wellengang ausgelöst und meinen Spiegel zerknittert?  Kann man denn hier nicht mal in Ruhe fotografieren und seinen Gedanken nachhängen?
Der kleine Lumpenhund hatte sich selbstständig gemacht, unterschätzt, wie steil das Ufer an dieser Stelle ist und war ins Wasser geplumpst. Kein Problem für den Wasserjagdhund. Was für ein Witz und wunderbar für die Pflege der Lockenpracht.

12tel Blick II: Die Hügelbank
Am Morgen machen sich höchstens mal Hundebesitzer oder andere Gummistiefelträger auf den Weg durchs feuchte Gras auf den Hügel. Doch am Nachmittag verlockt die Sonne und die wunderbare Aussicht, die Bank tatsächlich mal als Sitzgelegenheit zu nutzen. Hach, erwischt!! Endlich!
Ich will gar nicht weiter stören. Gibt es doch in meinem Rücken so wunderbar Frühherbstliches zu entdecken.
Die Apfelbäume der Streuobstwiese

und die Zibarten, die seit dem letzten Monat tüchtig an Farbe zugelegt haben.
Alle Fotos meines 12tel-Blicks 2014 findet Ihr zum monatlichen Vergleich HIER.


Tabea, von der die tolle Projekt-Idee stammt, sammelt alle Fotos der TeilnehmerInnen des 12tel Blicks Projektes am 20. jedes Monats.


Kommentare:

  1. Ach, wie erholsam diese Idyllen am See. Hab beim Anblick einen tiefen Seufzer getan!-
    Schick dir heute endlich Stoffreste. Ich hoffe, du kannst sie noch brauchen.
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. spätsommerlich schön! ha, ins wasser geplumpst - das ist der kleinen hexe auch mal passiert, als sie sich bei uns gemütlich ans ufer vom wassergraben gelegt hat und dann meinte, es sei herrlich sich auf den rücken zu drehen, platsch. ja, die wasserhunde ;)
    hab ein feines wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder stahlen so eine Ruhe aus.
    Das finde ich sehr entspannend,
    mit dir die Runde zu machen.
    Vor allem, das ich genüsslich auf meiner Couch bleiben darf.

    Ein schönes Wochenende noch,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Deine Sammlung zum 12tel ist wieder sehr abwechslungsreich, merci!

    Wunderbare Bilder, ich bin schon auf den Oktober gespannt!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Es herbstl gewaltig - ich mag das! Vorallem dieses ganz ruhige Wasser hat es mir angetan - und der Blick auf die besetzte Hügelbank strahlt so viel Ruhe aus. Wundervoll!

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Aufnahmen

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Licht ist schon ganz auf Herbst gestimmt....schöne Atmosphäre!
    Und der Weiher strahlt so viel Ruhe aus. Wunderbar!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Bilder und wunderschöne Herbstgeschichte. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  9. Sehr entspannende ruhige Bilder die man gerne lange betrachtet :)
    Liebe herbstliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    Deinen 12tel Blick mag ich besonders.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  11. Einfach schön, dein SeptemberBlick wirkt so schön friedlich und stimmt einen auf einen strahlenden Herbst ein.
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.