Samstag, 2. August 2014

Samstagsabendtee

Bevor das Gewitter näherrückt, stehe ich noch mit dem Samstagsabendtee auf der Terrasse, begutachte die Tomatenpflanzen, genieße die letzten Abendsonnenstrahlen und lese die Hundespielsachen auf.
Schon lange weiß ich, dass mein Lockenhund der Erfinder des Keinohrhasens ist (wie auch der Keinschwanzratte, des gesichtslosen Wiesels, des fletterohrigen Elefanten mit Knickrüssel etc.). Zerkaut, um die Ohren geschüttelt und im Korb weich geschmust... Der geborene Qualitätstester halt.

Irgendwie fühle ich mich ein bisschen gefleddert wie der Hasi - Wird Zeit, dass es wieder bergauf geht!
Morgen, Hasi, bekommst du ein paar Schönheitsnähte unter meiner Nähmaschine, dann grinsen wir gemeinsam wieder um die Wette und toben wild mit den Hunden.

Schnell trinke ich die Tasse aus und stelle sie in Ninjas Samstagsrunde.   


 

Kommentare:

  1. Wieder wild toben? Klingt gut, liebe Andrea...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ...die Hunde ja, liebe Andrea,
    aber du bitte nicht zu wild toben...erst den Fuß noch ein bisschen schonen ;-)...

    wünsch dir einen sonnigen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Gerade zurück aus dem ersten Urlaub mit Hund wünsche ich dir gute Besserung und dass du den Sommer noch ein bisschen "wild" genießen kannst.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Na siehste - die Zuversicht ist ja da, dann lässt das wilde Toben sicher auch nicht lang auf sich warten :)

    AntwortenLöschen
  5. hoffentlich ist es schon ein kleines bisschen besser...? alles liebe ghislana

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.