Samstag, 5. Juli 2014

Vom Junihimmel und himmelblauen Kaffeetässchen

Und eh man sich versieht, ist man in den Sommermonat Juli gerutscht. Allerdings hat dieser ein paar Anlaufschwierigkeiten, wie man an meinen Himmelsschnitten (von Samstag bis Freitag) sehen kann.





Wenn ich so in unseren Garten schaue, dann scheint die Bauerregel wohl bei uns zuzutreffen. Die MiniMonsterzucchini versucht die Terrasse zu okkupieren. Die Tomatenpflanzen hängen schon voller Früchte, der Wein gedeiht prächtig und die Schnecken kommen zuhauf (Ich will nicht klagen, besser als beim Tochterherz in den Staaten, wo sich ein Murmeltier über den Garten hermacht, um seine große Kinderschar gesund zu ernähren...)

 Ja - und wie sah denn nun der Juni im Monatsüberblick aus? Na, himmelblau!
Wer ihn mit den Vormonaten vergleichen möchte kann das auf meiner Monatshimmel-Seite tun.

Irgendwie ist mir in dieser Woche kein spektakulärer Himmel untergekommen. Das mag daran liegen, dass ich derzeit noch lieber nach unten schaue, wo ich meine (leider noch verletzten) Füße hinsetze... Aber auch dort gibt es doch derzeit so Herrliches zu entdecken.  

Am heutigen Samstag stelle ich gleich das himmelblaue Mocaccino-Tässchen zu meinem Schnittmuster, aus dem am Wochenende noch rasch ein Sommerkleidchen entstehen soll. Gestern habe ich einen Kampf mit dem riesigen Schnittmusterausdruck ausgefochten und mich ziemlich darüber geärgert. Heute gehe ich noch mal mit Geduld und Kaffee an die Sache... Und sollte es derweil draußen regnen, werde ich das einfach ignorieren. 


Den Junihimmel schiebe ich hinüber zu Katjas Himmelssammlung, den Kaffee plaziere ich auf Ninjas Kaffeetisch. 

Kommentare:

  1. Du scheinst in der sonnenreichsten Gegend zu wohnen...vom Bloggerland...;-) Weiterhin gute Besserung für dich! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke in einer der sonnenreichsten Ecken Deutschlands ;-). Danke für die lieben Wünsche!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Deine Himmelcollage finde ich super! Ich kann soetwas nicht, glaube ich.
    Und auf deinen Erntesegen bin ich schon gespannt, ich habe diese Woche erst ausgesät und gepflanzt. Da zeigt sich noch kein einziges Tomätchen...
    VG Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Da hat Lotta wohl recht, so viel Sonne wie Du haben wir hier im Norden Italiens leider nicht...
    Wünsche Dir ein weiterhin sonniges schönes Wochenende, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. ...eine schöne Tasse, liebe Andrea,
    passend zum himmelsblau, welches uns heute verlassen hat...aber kein richtiger Regen außer ein paar Tropfen und nur Wind, der alles noch mehr austrocknet...
    ...der Juni war ja toll blau,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. die Tasse ist wunderschön, ebenso wie euer himmel! liebe grüße alex.frieda

    AntwortenLöschen
  7. So ein Regentag hat auch sein Schönes. Kaffee und Schnittmuster tönen sehr gut. lg Regula

    AntwortenLöschen
  8. eine himmelscollage sieht so schön aus - wir hatten hier wohl nicht ganz so viele blaue himmel, vielleicht wird es im juli besser.
    das tässchen ist aber reizend wie es da so auf dem schnittmuster steht. selbige sind ja für mich immer ein buch mit sieben siegeln.
    dir viel spaß bei nähen, hier tröpfelt es schon ein wenig.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  9. Deine Himmelscollagen sind echt super! Mir fehlt für Collagen immer die Geduld. Es freut mich zu sehen, dass der Sommer nicht nur bei uns tobt :)

    AntwortenLöschen
  10. Ein schöner Himmel! Aber der Schmetterling ist auch ganz traumhaft getroffen!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  11. Nun ists schon Juli, ich bin dabei! Am Ende werden es Himmelsfotos von mindestens vier verschiedenen Landschaften sein.

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.