Freitag, 9. Mai 2014

Was man mit Kindern lernt

Ich bin am Rande der Großstadt aufgewachsen, vielleicht ein Grund, weshalb mir die meisten Pflanzen in der Natur namentlich nicht bekannt waren. Außer jenen, die man im Gartencenter erwerben konnte...

Als meine eigenen Kinder ins Fragealter kamen, wohnten wir gerade im Randgebiet der Schwäbischen Alb und waren mit ihnen sehr viel draußen in Feld, Wiesen und Wald unterwegs. Die Wiesen dort waren außerordentlich artenreich und so entdeckten wir gemeinsam viele wunderschöne Blumen.
Und schon stand ich ziemlich dumm da, wenn die Kleinen dann wissen wollten, wie die Blumen denn hießen.
Also wurde jeweils ein Exemplar gepflückt, heimgetragen und gemeinsam im Pflanzenbuch nachgeschlagen. Das hat richtig Spaß gemacht, man lernte, sehr genau hinzuschauen.
Natürlich waren die Kids mir beim Wiedererkennen der Pflanzen dann rasch genauso überlegen, wie im Memory...

Mittlerweile sind sie lange keine Kinder mehr. Zeit für eine Revanche. Gerade heute morgen sind mir zwei Blumen vor die Kamera gekommen, deren Namen wir so mochten. Ich freue mich immer, wenn ich diese bunten alten Bekannten in der Wiese antreffe.
Also eine einfache Aufgabe.
Wie wäre es Mädels? Wie heißen die beiden? (Ihr anderen LeserInnen dürft gerne mitraten. Die Lösung steht ganz klein unten drunter.)


War nicht so schwer, oder?
"Man sieht nur, was man weiß." meinte der alte Goethe. In meinem Fall hatte er recht.

1 Bachnelkenwurz  / 2 Kuckuckslichtnelke
   

Kommentare:

  1. Doch, war schwer...ich bin ein GROSSSTADTKIND...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja beides: 9 Jahre Dorf, dann Damalige Bundeshauptstadt....die Bachnelkenwurz hab ich nicht erkannt.
    Schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Nummer eins kannte ich nicht, zwei ist mir wohlbekannt!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, habe aber die meisten Wildblumennamen vergessen ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. ...ich hätte sie nicht beim Namen nennen können, liebe Andrea,
    und weiß auch nicht, ob ich den noch weiß, wenn sie mir mal auf der Wiese begegnen...aber schön, ihn mal gelesen zu haben, denn nein, ich habe beide nicht gekannt...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Leider fehlt mir diese frühkindliche Bildung und ich bin in dieser Beziehung völlig ahnungslos. Aber ich schaue mir die Blumen trotzdem immer gerne an, ganz egal wie sie heißen :-) Die Fotos sind wie immer wunderschön und ich wäre jetzt gerne an solch einer Wiese.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.