Donnerstag, 10. April 2014

Tierischer Frühling am Bodensee

Nicht nur die Menschen sind hierzulande in Frühlingsstimmung, zerren T-Shirts und kurze Hosen aus dem Schrank und sitzen vor den Cafés in der Sonne.
Auf den Wiesen tummeln sich die Löwenzähne (Roar!!!)...

Den Schafen hat man auch schon die Wintergarderobe ausgezogen. Nur die Lämmchen dürfen bewollt herumlaufen. Nicht, dass sie sich gleich einen Schnupfen holen...
 Manche Imker geben sich richtig Mühe bei der frühlingshaften Farbgestaltung der Bienenhäuser. 
An dieser Stelle hört dann meine Tierliebe allerdings auf. Diese Monster könnten wirklich gerne aussterben. Bei uns im Südwesten gibt es sehr viele Zecken und davon können wiederum viele FSME und Borreliose übertragen. Für den in der Osterzeit erwarteten Touristenansturm hat man gleich an exponierten Stellen Warnschilder angebracht.


Also: Zeckenschutz bei Mensch und Hund nicht vergessen! Das zum neuen Label: Frühling am See... 

Kommentare:

  1. Oh das erste Bild ist toll, Löwenzähne machen gute Laune :)
    (und ich bin sehr froh, dass Zecken hier eher noch Randerscheinungen sind...)

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
  2. Leider wird dieses Jahr wohl viele unangenehme Insektentiere bringen, da der Winter so warm war. Zecken und Wespen sind so meine Kandidaten für´s Aussterben, aber das haben wir leider (oder zum Glück) nicht zu bestimmen. Trotzdem ist es so schön, dass es endlich wieder wärmer wird und der Frühling da ist!
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. LöwenZÄHNE und Lämmchen, die sich keinen Schnupfen holen sollen :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  4. Wir sind in einem totalem Zekcnegebiet... aber so ein Schild hab ich noch nicht gesehen!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Zeckenplage! Die vermiest mir bei Aufenthalten in BW das Rausgehen...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. oh ja, zeckenerfahrung haben wir ihr im taunus auch schon gemacht. der göttergatte hat schon mal eine vom laufen mitgebracht...gott sei dank haben wir es schnell gesehen und sie auch komplett entfernen können. wir hatten ein foto gemacht, als sie noch in seinem schienbein steckte und das dann am pc vergrößert...das sind richtige monster! lg mickey

    AntwortenLöschen
  7. Der Hund meiner Eltern wurde auch schon von den Zecken geplagt. Oh, ich mag diese Viecher auch nicht. Die sind so unnötig....
    Aber trotzdem möchte ich raus in die Natur und sie genießen können.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.