Samstag, 12. April 2014

12von12 im April

Heute ist schon der Zwölfte des Monats. Dabei hat der April doch gerade erst begonnen... Dieses Mal schaue ich mich mal nach den genussvollen und schönen Dingen des heutigen Samstags um.

1 - Der Tag beginnt für den Lockenhund mit einem Bad, da ich damit beschäftigt war, den Himmel zu fotografieren. Das wird sofort ausgenutzt. Was für ein Spaß! Rasch mit Rückpfiff zurückgeholt, denn der Hund soll noch mit in die Stadt!!! 
2 - Auf dem Markt stapeln sich die bunten Frühlingsgemüse. Da! Den Rhabarber hätte ich gerne!

3 - Einkaufen in Konstanz ist immer ein Genuss. Während mein lieber Mann in der Stammbäckerei die feinen Sonntagsbrötchen einkauft, warte ich mit dem Lockenhund draußen und habe Freude an der schönen Altstadt.
4 - Ja, heute genießen wir den Kaffee draußen auf dem besonnten Platz vor dem Café.
5 - Was für eine wunderschöne bestempelte Karte der Mail-Art-Aktion der Postbote gebracht hat! Danke, Ghislana! Was für ein herrlicher Frühlingsgruß!!
6 - Heute ist Vegitag für die Hunde. Morgens gab es Obst und mittags wird buntes Gemüse verputzt. (Die beiden Retriever haben es sogleich inhaliert. Der Mäkler hofft auf das Müsli am Abend und verzichtet.)
7 - Die Glyzinie öffnet die ersten Blüten während das Mandelbäumchen allmählich abgeblüht ist. Also schnell in den Garten eilen und das Mandelrosa bewundern.
8 - Der Rhabarber wird in einen Rhabarberkuchen mit Baiser verwandelt. Yummy!!!!
9 - Kaffee auf der Terrasse und Backplanung für die nächsten Tage. Ich entscheide mich für ein Walnussbrot, denn da liegt noch ein Säckchen gesammelter Nüsse vom letzten Jahr.
10 - Näharbeiten mit feinen Stöffchen. (Schnell, schnell Platz auf dem Nähtisch schaffen. Denn ich habe bei Susanne von Hamburger Liebe 3m ihres herrlichen Fly-Stoffes gewonnen und bin schon ganz voller Vorfreude auf sein Eintreffen. *Jodel-Jubel-Hüpf*).


11 - Draußen bei der Hunderunde in der Natur nach Inspirationen gesucht.
12 - Allmählich ist es an der Zeit, sich für das Frühjahrs-Mail-Art-Projekt an das Stempelschnitzen zu begeben. Heute abend wird mal entworfen und gezeichnet und das Werkzeug gesichtet.


Was woanders am 12. April geschehen ist, erfahrt Ihr bei Caro (draußen-nur-kännchen).

Kommentare:

  1. Den Rhabarber hätt ich auch gerne! Wobei ich auch zum fertigen Kuchen nicht nein sagen würde ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Boah, toller Tag, cooler Gewinn!!!
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Lecker Rhabarber! Findet man hier leider gar nicht :-(

    AntwortenLöschen
  4. Rhabarber ... das sieht nach einem schönen, entspannten Tag aus! Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  5. Rhabarber, wie lecker

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. bitte 1 stückchen von dem rhabarber-baiser-kuchen für mich. danke schön!
    herzlich Glückwünsche zum hh-liebe stöffchen...hatte leider kein glück.
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  7. Na, um einiges hab ich dich beneidet...;-)
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Einkaufen in Konstanz, da werd ich neidisch. Ich finde diese Stadt so schön.
    Kuchenheißhunger hab ich zur Zeit ganz schlimm, da kann man mir alles vorsetzen, Hauptsache süß.
    Einen schönen sonnigen Sonntag wünscht
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Der Rhabarber-Kuchen sieht ja lecker aus! (Darauf freue ich mich jedes Jahr - Rhabarber-Kuchen mit Baiser-Haube, hmmmmm, lecker!)

    Das Haus aus der Altstadt ist wirklich bildhübsch.

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Lecker! Rhabarber! Meiner im Garten braucht ncoh ein bißchen..
    Schöne Bilder hier bei Dir!
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  11. Ach ist das schön!
    Wenn man in Konstanz ind Staßencafe sitzen kann ... einfach nur toll :-)
    Lieben Dank für deine netten Zeilen.
    ♥-liche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  12. Straßencafé und Rhabarber-Baiser-Kuchen, welche Wochenendgenüsse ;-) Und wie schön hier meinen Glockenblumen zu begegnen... Herzlichen Gruß in die neue Woche - und ich bin schon wieder so gespannt auf die nächste Frühlingspost, immer eine Freude... Ghislana

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.