Donnerstag, 13. März 2014

Frühlingsgefühle, noch morgenfrisch

Die Gefühle des Frühlings sind für mich Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Unternehmungslust. Die letzten Tage waren prall angefüllt mit dieserart Frühlingsgefühlen.

Schneeglöckchen, Krokusse, Schlüsselblumen, Märzenbecher, Narzissen, Tulpen... alles steht bei uns in voller Blüte. Was für eine Farbenflut! Und darüber prangt azurblauer Himmel. Die Sonne blendet am Morgenhimmel während die Wiesen noch nass vom Tau glänzen.
Da wird die Morgenrunde mit dem Hund fast schon zur Flanieren. Und selbst der Lockenhund ist frühlingshaft gewandet... 




  Praller Frühling lebt heute bei Nic von Luziapimpinella.

Kommentare:

  1. Toll...sogar der Hund ist auf Frühling eingestellt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Das passende Halsband, das finde ich klasse*****
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Was für herrliche Frühlingsbilder...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die geschlossenen Tulpen erinnern mich an rote Pepperoni:o) Sehr schöne Farben, tun dem Auge sooo gut.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  5. *grins* von wegen Lockenhund und seinem Blumenhalsband :) LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  6. Und das Frühlingsgewand steht dem Lockenhund ausgesprochen gut;)

    Aber viel imposanter ist die Farbenpracht die du hier zeigst. Unglaublich das alles schon im März sehen zu können.
    Viele Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur zauberhaft, was die Natur so in letzter Zeit bietet. Und deine Bilder sind wunderschön!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.