Donnerstag, 20. Februar 2014

Der merkwürdige Februar

Im letzten Februar schlotterten wir bei -14 Grad... Erinnert Ihr Euch?


Dafür läuten die Schneeglöckchen jetzt endgültig den Frühling ein! Dementsprechend sieht meine heutige Februarcollage eher heiter und sonnig aus... (und dabei wollte ich doch eigentlich in diesem Winter den Winterzauber fotografisch einfangen, hahaha...)


Beauty is where you find it / Luziapimpinella

Kommentare:

  1. Ich mag ehrlich gesagt deine fröhliche Collage lieber als eine mit viel Schnee....;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hätt ja gegen eine Schneecollage nix einzuwenden... trotzdem sind sie wunderschön, deine heurigen Bilder!

    AntwortenLöschen
  3. schlottern muss ja nicht sein. wenn wenigstens davor eine feine dicke alles beruhigende sanfte schneedecke gewesen wäre...dann hätt ich nix gegen einen frühlingshaften februar..
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  4. ...ja die Schnee- und Eisfotos wirst du wohl verschieben müssen, liebe Andrea,
    aber mir persönlich gefällt die Frühlingscollage sowieso besser...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so war er, der diesjährige Februar! Auch hier im Rheinland...
    Ein anderes Mal...
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Auch ohne Schnee sind das wunderschöne Bilder und ein bisschen Puderzuckerschnee hat es ja auch gegeben.
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ach, so ein paar Schneebilder hätte ich mir auch gerne angeschaut. Aber deine Collage sieht halt doch eher nach Frühling aus, gell? ;-) Sieht aber ganz toll aus, da so farbenfroh.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ohja, ich erinnere mich so richtig gut an den letzten Februar --- da hab ich noch in der Schweiz gelebt und so ein ganz anderes Leben gehabt... dieser Winterfrühling ist so grundlegend anders, dass mir das Wetter gar nicht so auffällt ; )

    AntwortenLöschen
  9. und im See gebadet hast Du auch schon? ;-)
    herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee! Aber auf dem Steg bin ich ein wenig balanciert ;-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  10. moi! wo hast du denn das süße schweinderl aufgegabelt?

    lieben gruß,

    susi

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.