Mittwoch, 5. Februar 2014

Auf der Jagd nach dem Foto des Tages

Das Rotwild zeigt keinerlei Angst vor dem Fotobegleithund. Im Gegenteil. Sofort kommt eine forsche Rotwildkuh an den Zaun gerannt und bremst knapp davor imposant ab - wohlwissend das selbst der brave Jagdhund jetzt erstmal einen Satz rückwärts macht (also jedenfalls meiner tut es, obwohl er diese Aktion mittlerweile mehrfach erlebt hat...)

Genauestens werden dem nun in zwei Meter Abstand tapfer (und voller Vertrauen) abliegenden Lockenhund Ohren und Augen zugewandt. (Hach, ich mag solche Gehorsamkeitsübungen.) 
So, Frau Rotwild, bitte recht freundlich, ich brauche nämlich noch ein Foto des Tages (siehe Der Springinsfeld). 
Vielleicht sollte ich uns dieses Jahr wieder eine Jahreskarte für den Wildpark gönnen. Das wären endlich mal prächtige pädagogische Morgenspaziergänge mit dem Lockenhund.   

Kommentare:

  1. ah was für schöne fotos
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub mich knutscht ein Elch oder so ähnlich.
    Superschön die brauen Rehaugen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Fotos - das erste begeistert mich sehr! ... und ja, die Jahreskarte lohnt bestimmt : )

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.