Montag, 20. Januar 2014

12tel Blick im Januar

Wie wunderbar! Auch in 2014 gibt es wieder den 12tel Blick. Jeden Monat werde ich an dieselbe(n) Stellen zurückkehren und die Veränderungen in Bild und Wort festhalten.

Was für ein Motiv habe ich gesucht?
Die Stelle soll draußen sein, am liebsten in der Natur.
Es  soll mir Freude machen, mindestens einmal im Monat dort vorbeizuschauen und nach Veränderungen zu suchen.
Riecht es hier nun anders? Was sagt der Wind? Was höre ich? Wie verändert sich das Licht? Die Natur?

Vor einem Jahr war die Entscheidung zugunsten des Blicks über den See hinüber zur Insel Reichenau ganz spontan gefallen, denn ich wusste, der See verändert sich, nicht nur monatlich, manchmal täglich oder sogar innerhalb weniger Stunden.

Meine Unentschlossenheit, ob ich dieses Jahr einmal ein städtisches Motiv wählen soll, oder wieder in die Natur gehen wollte, dauerte länger an, und mündete in den Entschluss, gleich drei Motive auszuwählen.
Zwei werde ich nun monatlich hier vorstellen, das dritte Motiv findet Ihr auf meinem Fotoblog "Der Springinsfeld"      

Zwei Lieblingsplätze! Der kleine Weiher liegt etwas abgelegen und versteckt. Kein offizieller Weg führt dorthin. Ganz einsam und still liegt er an dem grauen Januartag da und spiegelt im ganz zarten Wellengang die monotone Bewölkung und den vom Orkan früherer Jahre sich gerade erholenden Waldhang.


Mein zweites Motiv lehnt sich leicht an seinen Vorjahresvorgänger an auch wenn man es noch nicht so gut im trüben, verhangenen Januarlicht sieht. Doch, es wird sich schon noch zeigen....
Früher wurde an diesem Hang Wein angebaut. Heute findet man vor allem ein paar Obst- und Walnussbäume. Unterhalb des Hanges zieht sich die Bundesstraße dahin.  

Vielleicht vermisst Ihr den Fotobegleithund vom vergangenen Jahr. Keine Sorge, zum Fotografieren begleitet mich immer (mindestens) ein Hund. Da wird sich im Lauf der Monate bestimmt die ein oder andere Gelegenheit bieten....

Wer mein drittes Motiv kennenlernen möchte, schaut schnell auf meinen Fotoblog

Tabea, von der die tolle Projekt-Idee stammt, sammelt alle Fotos der TeilnehmerInnen des 12tel Blicks Projektes am 20. jedes Monats auf ihrem Blog.



Kommentare:

  1. Freu mich schon auf deinen 12tel Blick, also mir würde es wie dir gehen, die Auswahl der richtigen Stelle wäre für mich das schwierigste. Aber ich glaub du hast eine gute Wahl getroffen, bin schon auf die Veränderungen gespannt.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    du hast zwei wunderbare Stellen ausgesucht, ich bin gespannt, wie sie sich im Läufe des Jahres verändern. Den Link zum dritten Bild kann ich leider nicht öffnen.
    Als ich gestern den Tatort geguckt hab, musste ich an dich denken "irgendwo dort wohnt sie"!
    Schönen Tag,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Der Link funktioniert jetzt wieder!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  3. Auf diese Bank setze ich mich gern ein ganzes Jahr - ein herrlicher Ausblick. Und auch der Weiher, ich bin gespannt! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  4. Schön Dich wieder zu sehen :-) ich bin gespannt wer im Sommer mit dem Boot fährt und auf der Bank sitzt. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  5. Gefallen mir großartig...deine Blicke!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. oh, da hätte ich mich auch schlecht entscheiden können.
    Der kleine Weiher ist wundervoll und lädt sofort zum besinnen ein.
    Der Blick von der Bank ist gigantisch. Liebe ich die Weite doch so sehr.
    Ich bin sehr gespannt was da alles kommen mag.

    Liebe Grüße von Annette

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön sind deine Fotos! Und farbig ist es bei dir....hier ja eher grau die Tage.
    Der Weiher lässt spannendes erwarten :)

    AntwortenLöschen
  8. das wird ein schönes jahr, mit sovielen individuellen blicken ;-). weiher und bank - toll, da könnte es mir auch gefallen. ich bin auch wieder dabei, fürs motiv schon entschieden, aber noch nicht das rechte foto geschafft... ein paar tage januar sind ja noch... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Tjaaa, da wäre mir auch die Entscheidung schwergefallen. Mir gefallen beide Motive supergut. Spannend sie im Jahresverlauf zu beobachten.
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  10. Das sind schöne Motive. Ich bin gspannt auf die Veränderungen im Laufe des Jahres.Hoffentlich ist der Begleithund in den nächsten Monaten auch mal mit auf dem Bild ;)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbare Motive hast du ausgesucht um die montalichen Veränderungen festzuhalten.
    Gern schaue ich mir diese Ausblicke an.

    Liebe Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, dein "Bankblick" sieht aus wie im Herbst. Schon witzig was die Natur an unterschiedlichen Stellen alles so aus sich macht. :)

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schönes Motiv hast du da... da tut sich sicherlich einiges :) Liebe Grüße Andy

    AntwortenLöschen
  14. Zwei bzw. drei ganz tolle Blicke… Da schaue ich sehr gerne mit. Besonders gespannt bin ich auf den kleinen, versteckten Steg mit dem Boot. Ich liebe solche einsame, stille Lieblingsplätze.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  15. Der Bankblick gefällt mir besonders gut. Man kann sich gut vorstellen dort zu sitzen und zu schauen. Und der See... schön. Mindelsee?

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist nicht der Mindelsee. In den nächsten Monaten verrate ich ein bisschen mehr darüber ;-)
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  16. ich würde mich dann mal mit dem kleinen bötchen auf den weiher hinauswagen....stell ich mir schön vor!
    bin gespannt, für welches motiv du dich entscheidest :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach - für beide!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  17. Wow, diesen Anblick vom Weiher, den finde ich richtig entspannend. Ich bin gespannt wie sich der Blick im Laufe des Jahres ändert.
    Ist es Dein Boot ?
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre schön... Nein, leider nicht. Auf dem Weiher dürfen eh keine Privatleute mit Booten rumfahren oder gar drin schwimmen...
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  18. Wunderschöne Motive hast du dir ausgesucht. Aber deinen Fotobegleithund habe ich tatsächlich sofort vermisst. ;)
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  19. Zwei tolle Motive...ich könnte nicht sagen, welches mir besser gefällt. AUf der Bank könnte ich auf jeden Fall auch einige Zeit verbringen. Da bin ich ja mordsmäßig gespannt wie die BLicke sich im Laufe der Zeit verändern werden.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  20. zwei wunderschöne blickwinkel! auf der bank würde ich auch gern ab und zu sitzen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  21. oh, die wiese, was für farben! die braucht dringend frühlingswärme ;) zwei sehr feine blicke. und sitzt du oft auf der bank? wirkt sehr einladend und im hintergrund wird sich bestimmt eine menge tun im laufe des jahres ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.