Donnerstag, 19. Dezember 2013

Im Winterwunderland

Da sich seit gefühlten Zig-Wochen eine dicke Nebel- und Hochnebeldecke auf uns gelegt hat, umgibt uns der eisige Atem von König Winter. Die Natur ist dick bereift, warme Winterkleidung empfehlenswert.


 Für richtig schöne Weihnachtsgefühle fehlt mir eigentlich der Schnee. Dafür erhalte ich regelmäßig Fotos von den Lieben aus Vermont /USA. Dort liegen derzeit ein Meter Schnee bei -16 Grad am Tage, -24 Grad in der Nacht. Okay, also mir würden - 6 Grad und 30 cm Schnee reichen. Wirklich! Wir wollen es ja nicht gleich übertreiben!!
 

  
Ob es noch mehr Eis und Schnee gibt, sehr Ihr heute bei Nic (luziapimpinella).

Kommentare:

  1. Brrr, das klingt schon sehr kalt. Allerdings, wenn es trocken ist und die Sonne scheint, wäre mir das tausendmal lieber als 2° und Schmuddelwetter.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Wo du Recht hast, hast du Recht! Die Sehnsucht nach einem RICHTIGEN Winter bleibt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wunderschön aus, aber bei uns ist Frühlingswetter.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schööööön, so richtig dicken Raureif hatten wir vor ein paar Wochen hier auch mal 1, 2 Tage. Heute hat es den ganzen Tag mal mehr mal weniger geregnet...also wintergefühle kommen da nicht auf....
    Dein Schwiegersohn ist hart im nehmen. Respekt!...na, ja jetzt, bei minus 16 grad macht er sein Verdeck bestimmt zu*grins*
    Lg mickey

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Aufnahmen, aber ehrlich wäre mir doch lieber, es würde wieder warm :)
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  6. Oh, aber immerhin hast Du Frost, ja? Wie gut...die bereifte Natur sieht zauberhaft aus! BRRRR - das wäre mir aber auch eindeutig ZU kalt dort in Vermont. Wie lange dauert der Winter dort? Hab noch einen gemütlichen Abend - liebe Grüße aus dem Norden, Anette

    AntwortenLöschen
  7. Brhhhh, zum Glück ist es hier nicht so kalt...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Deine Winterbilder sind ein echter Traum, liebe Andrea!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.