Freitag, 25. Oktober 2013

Steiniges

Impressionen aus den Bergen um den Lago Maggiore.
Verarbeiten, was zur Hand ist. Stein und das harte Holz der Esskastanie. Steintreppen, Steinmauern, Steinhäuser, Steindächer. Dauerhaft. Nachhaltig.
(Daheim entsteht derweil an unserer Straße ein kleines Viertel aus Glas, Beton, Stahl und Fermacell. Es fröstelt mich bei dem Anblick...)








Kommentare:

  1. Soviel Steine ...wunderbar . Ich finde Steine klasse und habe ganz viele davon im Garten.
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Steine. Sehr! Genauso aber Glas und Beton. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mir geht es ähnlich mit dem Frösteln. Wobei hier die (alten) Häuser aus dem Sandstein der Region gebaut wurden. Die neuen... sind Einheitsbrei. Ich mag es, wenn die Materialien der region verwendet werden - das geht auch in modern.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.