Dienstag, 15. Oktober 2013

Alter Alltagsheld

Eigentlich sind wir gerade unterwegs zu einer kleinen, kurzen Auszeit an der Alpensüdseite - ein Tapetenwechsel im Kurzwaschdurchgang.
Im letzten Jahr fanden wir beim Aufräumen im Keller des uralten Hauses dort hoch oben am Berghang eine merkwürdige Gerätschaft, deren früherer Verwendungszweck uns erst daheim beim Nachforschen klar wurde.
Was wir da gefunden haben, war ein bestimmt nützlicher Alltagsheld der früheren Bewohner, die sich Vitaminreiches damit erarbeitet haben.


Hättet Ihr es gleich gewusst? Es wird als Preiselbeer- oder Heidelbeerkamm, Beerenkamm, Beerenrechen, Hoiberkamm, Raffel, Riffel, Schwoazbiarkampe oder - was mir am besten gefällt Heidelbeerharfe bezeichnet (wie es auf italienisch heißt, weiß ich noch nicht.) Natürlich ist dieser Alltagsheld aus dem Keller wieder nach oben im Haus auf einen schönen heldenhaften Platz gewandert. Und falls wir irgendwann dort Beeren finden, wird er zum Einsatz kommen.

Weitere Alltagshelden findet Ihr hier bei Stephanie (robotiliebt).

Kommentare:

  1. Tja jetzt wo Du es sagst , äh schreibst ... nein , im Ernst ich hätte nicht gewußt wofür das teil zu nutzen ist. Sieht ja schon witzig aus. Wenn Du es im Einsatz hast , dann mah bitte ein Bild...
    Dir einen schönen Tag
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch ein praktisches Teil, na unsere Vorfahren waren auch nicht ganz dumm.
    Jedes Mal wenn ich in den Bergen bin und mir mühevoll ein paar Heidelbeeren zupfe, denke
    ich wie praktisch es doch wäre einen Heidelbeerkamm zu besitzen. Schön das du ihn vorgestellt hast.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Doch…kenne ich…also unsere hier ist aus Plastik, da neu erstanden letztes Jahr…und gleich eingesetzt zum Blåbär Pflücken! Leider dieses Jahr nicht zum Einsatz gekommen, da es kaum Beeren gab ;-(
    Aber so ein altes Gerät sieht wirklich schöner aus!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Solche alten Gerätschaften finde ich immer sehr spannend. Schön dass ihr heraus bekommen habt für was das Ding ist. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Solch ein Gerät kannte ich bisher nicht! Sehr interessant!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Ja, klar weiss ich, dass das ein 'Beeristrähl' ist ;-). Wer in seiner Kindheit so viele Heidelbeeren essen musste wie ich, weiss das...
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  7. Wieder etwas dazu gelernt :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.