Montag, 16. September 2013

Sommerpost versus Herbststimmung



Während ich Regenmantel und Gummistiefel aus dem Schrank krame, liegt immernoch Sommerliches im Briefkasten. Das macht schon etwas wehmütig  - und ein bisschen hoffnungsheischend: vielleicht gibt er doch noch eine Abschiedsvorstellung, der liebe Sommer....
Lieblingssommerplätze, sorgsam in kleine Streichholzschachteln verpackt, erwarten mich und wärmen mich mit sommerlichen Gedanken (während es im Kamin knistert....)


In die brandenburgischen Seenlandschaft führt mich Ghislanas(Blog Jahreszeitenbriefe) Sommerpost und verortet gleich mit einem interessanten Informationsflyer des Naturparks Dahme-Heideseen und einem Ausschnitt aus einer Wanderkarte, der eine Seite der Schachtel schmückt.

Dass es ein heißer Sommer war, zeigt nicht nur ihre Karte, sondern vermittelt auch die Schachteloberseite mit ihrem handgeschöpften, sommersonnengelben, mit kleinsten Pflanzenteilen durchsetzen Papier. Die geöffnete Schachtel lässt den Lieblingskiefernwald sehen und riechen: Kiefer, Rinde, Moos, Flechte und schöne Blumen.
Was für ein luftiger Sommerort.
Vielen Dank, liebe Ghislana!


Zum Seerosenteich geleitet mich Sabine (Blog 8same) und gibt mir in dem weißen eleganten Origamivogel einen edlen Begleiter. Ich bin voller Hochachtung, denn für Origami fehlt mir neben der Fingerfertigkeit vor allem die Geduld. Wie fein!
Am melancholischen Gedicht über die Liebeswirrungen im „Garten des Herrn Ming“ von James Krüss habe ich meine Freude, denn es passt so wunderbar zum Bild des Seerosenteichs. Natürlich wohnt dort auch ein Frosch, den hat Sabine gleich mitgeschickt.
Lustigerweise bin ich am Morgen, bevor der Bote diese Sommerpost brachte, an einem Seerosenteich vorbeigegangen. Vielen Dank, liebe Sabine. 

HIER findet Ihr alle Sommerpostschächtelchen und weitere Informationen zu dieser Mailart-Aktion.

Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee! Vor allem, wenn sie den Geruch vom Lieblingswald ein bisschen länger festhält.

    AntwortenLöschen
  2. Alle Schachteln sind so schön! Und der Schwan... sehr beeindruckend.
    LG, Gerdi

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.