Mittwoch, 4. September 2013

Sommerpost im August

Als ich am Sonntag wieder aus den Staaten eingeflogen bin, ziemlich lädiert und müde, lagen schon zwei kleine verheißungsvolle Briefchen da, die in meiner Abwesenheit in meinen Briefkasten getrudelt sind.
Was für eine schöne Aufmunterung!

Sommerliche Leichtigkeit schwebte mir gleich aus der Sommerpost von Irene von "scribbeling of enerim" entgegen. Der Schmetterling im Schächtelchen war noch in seinem zarten Kokon verborgen und brauchte meinen Einsatz, um zu schlüpfen. Schließlich entfaltete er sich und erhob sich in die Lüfte. Was für eine zauberhafte Idee! Ja, die feinen Schmetterlinge gehören auch für mich zum Sommer! 


Habe ich doch gerade erst den Atlantik überflogen, wird meine Sehnsucht nach Meer und Strand gleich wieder angefacht. Anastasia von "Papilio Maackii" ist es doch gelungen, ein Gefühl von Meeresrauschen, Sandstrand, Krabbelkrebs und Möwengeschrei in ein streichholzgroßes Reiseköfferchen (mit Kofferkärtchen und Reiseaufklebern - wie süüüß) zu bannen. Man möchte sich gleich auf das bereitgelegte Strandtuch legen und nach Muscheln suchen.
Eine herzige Haifisch-Quallen-Karte und einen schönen Klammerfisch gab es als Dreingabe dazu. Ich bin immer hin und weg von diesen kreativen Einfällen!   


Liebe Irene und Anastasia, ganz ganz lieben Dank!! Was für eine Freude, so eine tolle Post zu öffnen, wenn man gerade aus dem Jetlag auftaucht!

HIER findet Ihr weitere Sommerpostschächtelchen und weitere Informationen zu dieser Mailart-Aktion.

Kommentare:

  1. Was für tolle Ideen...es ist wirklich kaum zu glauben! Man sollte alle in einer Ausstellung zeigen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Hey! Du bist schon wieder da! Das ging jetzt irgendwie schnell... aber schön wars hoffentlich?!

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.