Samstag, 21. September 2013

Septemberhimmel

Der letzte Mohn - tapfer reckt er sich zum Himmel, der sich heute nachmittag doch noch entschlossen hat, sich blau zu gewanden. Bald wird der Mohn dem Laub das Erröten überlassen.


Frisch gerundet schaut er durch den nächtlichen Wolkenseidentaft - der Septembermond.


Die liebe Katja, die himmelsblicksammelnde Raumfee, bekommt heute Mohn- und Mondhimmel geschickt.

Kommentare:

  1. Das erste Bild sieht toll aus...durchaus sommerlich...Bei uns regnet es...eigentlich seit Tagen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen
    das Mohnbild, wirklich toller Kontrast zwischen den Farben, super!
    Auch die Perspektive, bist Du über den Boden gerobbt oder ist der Mohn so hoch gewachsen :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos bilden einen tollen Kontrast. Beide sind wunderschön.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Was ein tolles Mohn(Mond)Bild.
    Ganz tolle Perspektive.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  5. Zwei so zauberhafte Fotos auf einen Schlag - der knallrote Mohn zwischen dem wunderbar blauen Himmel ist fast nicht zu übertreffen. Aber das abendliche Foto gefällt mir ebenfalls sehr gut!

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns rötet sich an manchen Bäumen schon das Laub. Morgen will ich mal mit der Kamera raus und ein bisschen Herbst einfangen, passend zum Herbstanfang. Den Mond habe ich diese Woche auch schon mehrmals angeschaut und Donnerstag- auf Freitagnacht wurde ich wach, weil mir der Mond ins Gesicht schien. ;) LG Rebekka

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.