Freitag, 13. September 2013

FFF Freitagsbücher

Lieblingsbücher auszuwählen und mich dabei auf fünf zu beschränken, würde mich vor eine schier unlösbare Aufgabe stellen. Wie gut, dass Steffi die Freitagsfragen nach den fünf empfehlenswerten Büchern etwas weiter und freilassender formuliert hat.
Ich greife schnell nach ein paar Bücherlieblingen der letzten Monate und versuche mal, die Genre locker zu mischen..

Raquel J. Palacio: Wunder
Bereits im Februar war ich mir sicher, das dies wohl mein Lieblingsbuch des Jahres werden würde.

HIER (click) habe ich eine kleine Buchbesprechung darüber geschrieben.
Ich kann es Euch nur ans Herz legen: unbedingt selber lesen und am besten noch ein paar Exemplare verschenken.

Ottolenghi und Tamimi: Jerusalem
Schon im Frühjahr habe ich sofort die deutsche Ausgabe geordert und bin noch immer total von diesem Kochbuch begeistert. Wie man an der Zahl der kleinen Lesezeichen sieht, wird das Kochbuch oft benutzt.
Wer sich für die Küche des multikulturellen Jerusalem interessiert, kann HIER meine kleine Buchbesprechung lesen.

S. Chönz u. A. Carigiet: Flurina und das Waldvöglein.
Ein Schweizer Kinderbuchklassiker, den meine Kinder schon ziemlich abgeliebt haben, wie man am Bucheinband erkennt. Letztens habe ich das Buch über Schellenurslis Schwester wieder durchgeblättert, als ich ein Exemplar verschenkt habe.

Colin Meloy und Carson Ellys:
The Wildwood Chronicles
I - Wildwood
II - Under Wildwood
III - Wildwood Imperium (Feb. 2014)
Ein Jugendbuchbestseller aus den USA (den ich am liebsten im englischen Original lese) mit herrlichen Illustrationen der den Leser in die Undurchdringliche Wildnis führt. HIER habe ich ein bisschen darüber berichtet. Anfang nächsten Jahres erscheint der 3. Band. Inzwischen sind die beiden ersten Bände auch ins Deutsche übersetzt worden.  

Auf meinem Ebook-Reader:
Helene Wecker: Golem und Dschinn (The Golem and the Jinni)
Das Buch habe ich bereits im Sommer auf Englisch gelesen.
Unwiderstehlich, fantastisch, magisch. Ein Buch der ganz besonderen Art, HIER  habe ich den Inhalt kurz zusammengefasst.

Mehr empfehlenswerte Bücher findet Ihr heute bei Steffi von ohhhmhhh...

Kommentare:

  1. Das erste "Wildwood"-Buch habe ich auch im Original gelesen, aber ganz verpasst, dass es ja weitergeht... Danke für den Wachrütteln!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. "Wunder" scheint ja mehreren Leserinnen zu gefallen, ich hatte von dem Buch vorher noch nie gehört. Dir ein schönes Wochenende, liebe Holunder! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Jerusalem-Kochbuch hört sich ja toll an, da werde ich gleich mal recherchieren. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Änni

    AntwortenLöschen
  4. "Wunder" sehe ich jetzt schon zum zweiten Mal beim FFF. Ein wirklich tolles Buch! Ich habe kürzlich "The Fault in Our Stars" von John Green gelesen, das hat mich ähnlich beeindruckt. Viele Grüße, Jenni

    AntwortenLöschen
  5. Wunder hab ich jetzt auch schon zweimal gesehen, klingt toll! Steht auf der Leseliste... und Jerusalem auf der Kochbuchliste! Hab ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  6. o .... floRina sieht nett aus.
    so feine illustRationen.
    liebe fReitagsgRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  7. Ach, Flurina habe ich auch durch die Züricher Enkel kennen gelernt! Das Buch gibt es aber erstaunlicherweise auch hier in K-Nippes im Kindergeschäft. Ich mag den Stil der Zeichnungen sehr...
    Das 1. Buch muss ich mir merken. Habe meinem Liebsten nämlich zum Geburtstag geschenkt: Jeden Monat ein neues Buch! Da bin ich für Tipps dankbar.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Wildwood klingt gut! Da muss ich gleich mal nachschauen! Und das Wunder gefällt dir so gut?! Ich habe es auf der Wunschliste…, aber wie meistens warte ich auf die günstigere Paperback Version ;-)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen

Bitte kommentiere mit Deinem Namen. Ich behalte mir vor, anonyme Beiträge nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen.
Danke für Dein Verständnis.